• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Sommerlust

    Baden/Wassersport

    mit dem Rad unterwegs am Weissensee

    Radeln am Wasser

    Die Kärntner Seen bieten dem Radler besondere und einzigartige Erlebnisse. Abwechslungsreiche Strecken laden alle zum Radeln am See ein, egal ob mit dem Rennrad, Mountainbike oder einfach zum Flanieren am Ufer. Zahlreiche Restaurants, Cafes und Gaststätten machen die Umrundung der Kärntner Seen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Drauwandern im Oberdrautal

    Flüsse

    Unsere über eintausend fließenden Gewässer zählen zu den ganz romantischen Naturschönheiten, an deren Ufer es sich gar prächtig wandern oder Rad fahren lässt.

    FKK Gelände am Keutschacher See

    Paradies für Nackedeis

    Freunden der Freikörperkultur – auch „Naturisten“ genannt – stehen zahlreiche geschützte Orte an zahlreichen Seen zur Verfügung.

    Stand-up-Paddling am Wörthersee

    Stand up Paddling SUP

    Überall, wo Wasser ist, kann diese Sportart betrieben werden… möglichst nahe an der Natur, versteckte Plätze aufsuchen, etwas Neues auszuprobieren...

    Turracher Höhe Sommergenuss

    Turracher See

    An der Schnittstelle zwischen Kärnten und der Steiermark liegt der wunderschöne Turracher See, umrahmt von den Nockbergen.

    Turnersee

    Turnersee

    Sein sonniges Wesen macht den Turnersee zu einer besonders beliebten Badeadresse in Südkärnten.

    Rauschelesee

    Rauschelesee

    Der Rauschelesee ist der perfekte Familienbadesee mit zwei ausgedehnten Bädern.

    Badespaß am Pressegger See

    Pressegger See

    Der naturbelassene Pressegger See liegt inmitten von Bergen, Wäldern und Wiesen. So vielseitig wie seine Umgebung sind deshalb auch die Optionen, die sich den Badegästen und Seeurlaubern eröffnen.

    Pirkdorfer See

    Pirkdorfer See

    "Klein aber fein" ist das Motto des Pirkdorfer Sees. Der naturbelassene Badesee am Fuße der Petzen lädt Familien zu Sonne und Spaß ein.

    Badespaß am Maltschacher See

    Maltschacher See

    Begrenzt durch Wälder und Äcker, bietet der Maltschacher See nahe Feldkirchen maximale Erholung in der Natur.

    Magdalenensee im Frühling

    Magdalenensee

    Abseits vom Trubel, aber ganz in der Nähe der Stadt Villach liegt diese Naherholungsoase mitten in einem dichten, idyllischen Waldstück im Naturschutzgebiet.

    Golf spielen am Längsee

    Längsee

    Für große und kleine Wassersportler ist der Längsee der ideale Platz zum Schwimmen. Der naturbelassene See erreicht Temperaturen bis zu 28° C.

    Keutschacher See

    Keutschacher See

    Der Keutschacher See ist der am frühesten besiedelte See – er war schon in der Urgeschichte sehr beliebt, wie Pfahlbauten beweisen.

    Hafnersee

    Hafnersee

    Der Hafnersee ist ein ganz besonders lohnenswertes Objekt für Biologen und Naturfans.

    Panoramabild

    Gösselsdorfer See

    Das Wasser des Gösselsdorfer Sees hat’s in sich: Die heilkräftige Kalmus- Pflanze und bis zu 28 Grad Temperatur machen ihn zum gesundheitsfördernsten.

    Brennsee

    Feldsee/Brennsee

    Ein Bad im Wanderparadies – im Brennsee oder Feldsee – wie das malerische Gewässer zwischen den sanften Kuppen des Mirnocks und des Wöllaner Nocks noch genannt wird.

    Pärchen am Afritzer See

    Afritzer See - der prickelnde Mittelpunkt der Nockberge.

    Naturliebhaber und Erholungssuchende finden hier eine malerische Kulisse, in der man herrlich entspannen und die Seele baumeln lassen kann!

    Inmitten der sanften Hügelkulisse der Kärntner Nockberge liegt auf einer Höhe von 750 Metern der Afritzer See. In dieser Lage südlich der Alpen steht das Klima schon stark unter adriatisch-südlichem Einfluss, so dass sich der 1,7 km lange, 340 m breite und 22,5 m tiefe Bergsee im Sommer rasch auf bis zu 26 Grad erwärmt. Wie alle anderen Badesseen Kärntens bietet auch der Afritzer See Trinkwasserqualität!

    Canyoning

    Wassersport und Abenteuer

    Tauchen Sie ein in unvergessliche Wasser und Schluchtenwelten. Als wahre Pulsbeschleuniger erweisen sich Wasserfall-Überquerungen bei Canyoning oder Rafting-Touren, wenn das Schmelzwasser aus den Bergen schießt. Erobern Sie mit dem Floß neue Ufer, erwandern Sie Kärntens Flüsse und Seen mit dem Kanu/dem Kajak....!

    Kärnten Therme Villach Warmbad

    Kärntens Thermen

    Kärntens Thermen: Energietankstellen, an denen modernste wie traditionelle Gesundheits- und Wellness-Methoden wahre Wunder wirken.

    Wörthersee

    Einzigartiger Genuss und hipper Flair am Wörthersee

    Der größte See Kärntens vereint viele Vorzüge an einem Platz. Sehen und gesehen werden ist das Motto an lauen Sommerabenden, wenn die letzten Sonnenstrahlen den See in ein goldenes Licht tauchen und man in den angesagten Beachbars seinen ersten Cocktail genießt.

    Faaker See

    Badevergnügen im Herzen Kärntens: Faaker See

    Die leuchtende türkise Farbe des warmen Wassers macht das Antlitz des Faaker See einzigartig. Als südlichster See Österreichs mit den meisten Sonnenstunden wird er auch liebevoll „Südsee“ genannt. Der schönste Blick auf den See ergibt sich bei einer Sonnenaufgangswanderung auf seinen Hausberg, dem Mittagskogel.

    Millstätter See

    Eine Oase für Romantische– der Millstätter See

    Zeit zu zweit genießen, innehalten und eintauchen in das klare, mineralstoffhaltige und warme Wasser des Millstätters Sees, das ist Lebensfreude mit einer wohltuenden Portion Leichtigkeit. Unvergesslich ist dabei eine Buchtenwanderung mit Gottfried Strobel.

    Klopeiner See

    Fit und genussvoll rund um den Klopeiner See

    Der Klopeiner See ist mit bis zu 28 Grad im Sommer einer der wärmsten Badeseen auf der sonnigen Südseite der Alpen. Das kostenlose Sportprogramm „Kärntner Seenfitness“ steht dabei allen Gästen in der Region zur Verfügung. Von Mai bis September jeweils von Montag bis Freitag kann man zwischen verschiedenen Sport-Angeboten wählen.

    Ossiacher See

    Ossiacher See

    Elf Kilometer lang und somit der größte See in der Region Villach ist der Ossiacher See. Neben seiner Bekanntheit als Austragungsort des Musikfestivals „Carinthischer Sommer“, ist der See auch für sein sportliches Angebot bekannt.