• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Herbstlust

    Mit dem Auto

    • von Norden über Salzburg und die A10 Tauernautobahn (die gesamte A10 ist durchgehend vierspurig bzw. in den Tunnels zweiröhrig befahrbar)
    • von Osten über Wien und Graz auf der A2 Südautobahn
    • von Süden über Laibach und die A11 Karawankenautobahn oder über Udine und die A2 Südautobahn


    Sie erreichen Ihr Urlaubsland bequem und direkt über alle Hauptverkehrsrouten: Kärnten liegt an einer der umweltschonendsten Autobahnen Europas. Rund 3 Autostunden benötigt man von München, Wien, Zagreb oder Venedig nach Kärnten.

    Aus Richtung München:

    Tauernautobahn A10:
    Von München auf A8 bis Salzburg, weiter auf A10 südwärts via Radstadt – Tauerntunnel – Katschbergtunnel – Richtung Villach. Autobahnvignette erforderlich, Mautgebühr.

    Die gesamte A10 ist durchgehend vierspurig bzw. in den Tunnels zweiröhrig befahrbar.

    Alle Details: www.asfinag.at

    Felbertauernstraße Kufstein-Spittal/Drau:
    Von München auf A8 bis Inntal-Dreieck, weiter Richtung Kiefersfelden bis Kufstein Süd, Ausschilderung „Felbertauernstraße“ folgen, via Kitzbühel nach Mittersill – Felbertauerntunnel – Lienz/Osttirol – Spittal/Drau. Steigung durchschnittlich 4,5 %. Autobahnvignette erforderlich, Mautgebühr.
    Alle Details: www.felbertauernstrasse.at

    Tauernschleuse Böckstein-Mallnitz:
    Von München auf A8 bis Salzburg, A10 weiter Richtung Bischofshofen B311 – Gasteinertal Böckstein B167 zur Tauernschleuse.
    Aktuelle Informationen über Fahrplan und Preise.

    Großglockner-Hochalpenstraße:
    Hochalpine Panoramastraße durch den Nationalpark Hohe Tauern. Von München auf A8 bis Inntal-Dreieck, weiter Richtung Kiefersfelden bis Kufstein Süd – Zell am See – Bruck/Glocknerstraße und über die Hochalpenstraße nach Heiligenblut. Max. Steigung 12 %. Mautgebühr (Straße geöffnet 5–22 Uhr.)
    Alle Details: http://www.grossglockner.at/hochalpenstrasse/

    Aus Richtung Wien:
    Auf A2 via Graz nach Klagenfurt. Autobahnvignette erforderlich.

    Aus Richtung Wels/Linz:
    Phyrn-Autobahn Sattledt – Liezen – St.Michael/Stmk. – Judenburg – Scheifling – St.Veit/Glan – Klagenfurt. Mautgebühr.

    Aus Zürich: Rund 6 Autostunden benötigt man von Zürich nach Kärnten.

    Maut
    Seit 1. 1. 1997 ist in Österreich die Benutzung sämtlicher Autobahnen, Schnellstraßen und Stadtautobahnen mautpflichtig. Die Mautgebühr wird mit dem Kauf einer Vignette entrichtet und ist im Ausland bei den Autofahrerclubs sowie bei grenznahen Tankstellen erhältlich, in Österreich bei ÖAMTC, ARBÖ, Postämtern, Trafiken und Tankstellen. Eine Reihe von Gastgebern übernimmt bei Buchung längerer Aufenthalte die Kosten der Vignette. Die A10 Tauernautobahn, die A11 Karawankentunnel, A9 Pyhrn-Autobahn, A13 Brennerautobahn und die S16 Arlbertunnel sind auch weiterhin gebührenpflichtig.


    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.