Kärnten entdecken
Ihre Zeit in Kärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow anzeigen
  • Video abspielen
  • Karte anzeigen
  • Frühlingslust
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Mit der Bahn entspannt in Ihren Urlaubsort.

    Detaillierte Bahn-Anreisemöglichkeiten finden Sie auf den Homepages der jeweiligen Bundesbahnen.
    ACHTUNG - Sperre der ÖBB-Tauernstrecke vom 23. April bis einschließlich 14. Mai 2014.

    Auf Grund von Bauarbeiten der ÖBB Infra im Gasteinertal wird im Zeitraum vom 23. April bis einschließlich 14. Mai 2014 (17 Uhr) die Tauernstrecke im Gasteinertal komplett gesperrt.

    Diese Sperre hat auch massive Auswirkungen auf den Zugsverkehr in bzw. von/nach Kärnten:
    Alle Fernverkehrszüge von Klagenfurt Hbf – Villach Hbf – Spittal/Millstättersee – Mallnitz-Obervellach in Richtung Salzburg und darüber hinaus werden mit einer Ersatzzugsgarnitur um 30 Minuten früher abfahren und im Streckenbereich Böckstein bis Schwarzach-St.Veit im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. In der Gegenrichtung werden die Fernverkehrszüge zwischen Schwarzach-St.Veit und Böckstein im Schienenersatzverkehr geführt. Im Streckenabschnitt Böckstein – Mallnitz-Obervellach – Spittal/Millstätersee – Villach Hbf – Klagenfurt Hbf werden diese Züge mit einer Ersatzgarnitur ca. 30 Minuten später abfahren.
    Die Nachtzüge werden großräumig über Klagenfurt - Knittelfeld – St. Michael - Selzthal umgeleitet (Verspätung ca. 120 Minuten).
    Aufgrund der verlängerten bzw. veränderten Fahrzeiten und möglichen Verspätungen können Anschlüsse und Umsteigverbindungen nicht gewährleistet werden! Wir ersuchen Sie um Ihr Verständnis.
    Wir bitten mobilitätseingeschränkte Reisende sich unbedingt rechtzeitig für Ihre Reise voranzumelden.
    ⇒ Fahrräder können nur mit Reservierung und unter Berücksichtigung des vorhandenen Laderaums befördert werden.
    Die Autoschleuse Tauernbahn zwischen Mallnitz-Obervellach und Böckstein verkehrt planmäßig und ist von dieser Baustelle nicht betroffen.
    ⇒ Auswirkungen auf den Nahverkehr in Kärnten: Die Nahverkehrszüge in Kärnten fahren in diesem Zeitraum grundsätzlich gemäß den veröffentlichten Fahrplänen. Achtung: Die Haltestelle Penk ist in diesem Zeitraum auf Grund von Gleisbauarbeiten im Haltestellenbereich gesperrt.
    Die Baustellenfahrpläne werden derzeit ausgearbeitet und wird in die Fahrplanauskunft eingearbeitet.
    Bitte beachten Sie diese Unregelmäßigkeiten bei den Reiseplanungen!
    ⇒ Weitere Informationen erhalten Sie beim ÖBB-Kundenservice 05-1717 oder auf der Homepage der Österreichischen Bundesbahnen.
    Intercity-Züge verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Kärnten und allen wichtigen europäischen Städten.


    Tägliche Busverbindung von Venedig und Udine nach Villach und Klagenfurt
    Intercitybus - Venedig bzw. Udine bis Villach bzw. Klagenfurt
    Fahrplanabfrage: Scotty Fahrplan ÖBB

    Mit dem DB Autozug nach Villach
    Von Deutschland können Sie von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Neu-Isenburg), Hamburg und von Hildesheim nach Villach fahren.
    Reisen Sie mit dem DB Autozug mit Fahrzeug und Gepäck bequem und staufrei direkt nach Kärnten – Sie kommen in Villach an. Sie fahren bequem über Nacht in Ihre Urlaubsregion. Von Deutschland können Sie von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Neu-Isenburg), Hamburg und von Hildesheim nach Villach fahren. Sie chauffieren Ihr Fahrzeug (Motorrad oder Auto) auf den Transportwagen. Anschließend nehmen Sie in Ihrem gebuchten Liege- oder Schlafwagenabteil Platz und genießen die kulinarischen Köstlichkeiten im Bistro-Restaurant. Auch eine Weiterreise nach Slowenien oder Kroatien bietet sich an.
    Alle Details zur Anreise mit dem Autozug und zur Urlaubsdestination Kärnten!

    Der ÖBB-Intercitybus – eine Erfolgsgeschichte
    Nach dem Rückzug der Italienischen Staatsbahnen aus dem internationalen Tagesreiszugsverkehr zwischen Österreich und Italien haben die ÖBB eine attraktive Reisemöglichkeit geschaffen. Modernste Doppelstockbusse bieten die stressfreie und sichere Alternative und schaffen ideale Verbindungen für die Fahrgäste. Mittlerweile nutzten über 400.000 Fahrgäste das Mobilitätsangebot.
    Die klimatisierten Doppelstockbusse bieten den Fahrgästen wie im Zug eine 1. und 2. Wagenklasse an. Zusätzlich sind für in Ihrer Mobilität eingeschränkte Fahrgäste zwei Sitzplätze im Unterdeck reserviert. Auch Rollstuhlfahrer können den ÖBB-Intercitybus für Ihre Reise nutzen. Günstige Reisemöglichkeiten mit dem ÖBB-Intercitybus: Mit der „ÖBB-Sparschiene“ ist man bereits um 9 Euro zwischen Udine und Kärnten oder um 19 Euro zwischen Venedig und Kärnten unterwegs.
    Infos & tickets: www.obb-italia.com

    ​​zurück