• Frühling
  • Sommer
  • Spätsommer
  • Herbst
  • Winter
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten entdecken
    Herbstlust

    Winterzauber abseits der Pisten.

    Lassen wir sie Wirklichkeit werden, die glitzernde Stille der Schneekristalle, das Knirschen unter den Füßen, die strahlende Bergsonne und die klare Luft. Auf der winterlichen Südseite der Alpen in Kärnten, Österreich.

    Den Winter in Österreich mit allen Sinnen genießen: Wer nicht Ski fährt oder die kälteste Jahreszeit lieber abseits des Pistentrubels erleben möchte, findet in Kärnten eine breite Palette an Aktivitäten fernab der alpinen Sportarten. Das Angebot reicht von Schneeschuhwanderungen durch die unberührte Natur über entspannende Stunden im Thermalbad bis hin zum gemütlichen Bummel durch die festlich geschmückten Kärntner Städte.

    Stille genießen
    Die ruhige Seite der alpinen Winterlandschaft erfahren Urlauber beim Tourengehen oder Schneeschuhwandern. Professionelle Führer begleiten sie auf Routen von leicht bis anspruchsvoll, zum Beispiel im Nationalpark Hohe Tauern oder in Europas naturbelassenstem Tal, dem Lesachtal.

    Abenteuer suchen
    Eine rasante Schlittenpartie lässt Erinnerungen an die Kindheit wach werden. So bieten viele Urlaubsorte Rodelbahnen, die vielerorts auch nachts beleuchtet sind. Sogenannte Rodeltaxis ersparen den mühsamen Aufstieg und bringen die Rodler schnell auf den Berg.

    Pferdeliebhaber verbringen die strahlenden Wintertage auf dem Rücken der Pferde oder lassen sich, eingemummt in eine warme Wolldecke, in einem Pferdeschlitten durch paradiesische schneebedeckte Landschaften kutschieren.

    Auszeit finden - Wohlfühl-Atmosphäre
    Wohlgefühl und Entschleunigung erfahren Gäste im winterlichen Österreich auch durch die zahlreichen Wellness-Angebote der Hotels. Bei traditionellen Wellness-Anwendungen wie Brechlbädern mit Tannenduft, Massagen mit Speiköl oder Heubädern, kann man ebenso gut einfach abschalten, wie im Ambiente des Thermal-Römerbades Bad Kleinkirchheim.
    Kärntens Badehäuser und schönste Seesaunen
    Zahlreiche regionstypische Seesaunen prägen das Bild an den Seen in Kärnten und laden zur besonderen Entspannung ein. Diese Tradition wird durch die neuen Kärnten Badehäuser weitergeführt.
    Architektonisches Wellness-Highlight: Die neue KärntenTherme
    Was wäre der Winter aber ohne Sauna und warmes Thermalwasser? Sicher kein Winter in Kärnten. Ein ganz besonderer Wellness-Tempel erlebt heuer seine erste Wintersaison: Die völlig neu errichtete KärntenTherme in Warmbad-Villach setzt neue Maßstäbe. Sie begeistert nicht nur mit einem erstklassigen Wellness-Angebot, sondern auch mit ihrer aufregenden Architektur, die Merkmale des nahliegenden Dobratsch aufnimmt und dazu einlädt beim Entspannen im Thermalwasser Blicke und Gedanken schweifen zu lassen.

    Städte erleben
    Gerade zur Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Abstecher in die Städte, wenn Klagenfurt, Villach, Velden und Spittal mit ihren traditionellen Adventsmärkten locken. Einen Besuch wert ist zudem der neue Pörtschacher Stille Advent mit dem Adventdorf am See oder Österreichs höchstgelegenster Christkindlmarkt auf der Petzen.

    ​​zurück