• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Winterlust

    Ganz Kärnten erstrahlt im stimmungsvollen Adventlicht

    WINTERLUST: In Kärnten weiß man, wie man sich die Wartezeit aufs Christkind verkürzt. Denn jetzt öffnen auf der sonnigen Südseite der Alpen die schönsten Adventmärkte ihre Pforten.

    Überall duftet es nach Weihrauch, Keksen und Punsch, tausende Lichter strahlen um die Wette und verführen zu einem Kurzurlaub in weihnachtlicher, traditioneller Wunderwelt. Die romantischen, authentischen Adventmärkte präsentieren Kärnten in den herausgeputzten Altstädten, an den schönsten Seen wie hoch oben am Berg und sogar auf der Burg Hochosterwitz von seiner schönsten Seite.

    Romantischer Christkindl-Flair in Klagenfurt.
    Der Klagenfurter Christkindlmarkt rühmt sich zurecht, einer der schönsten im Alpen-Adria-Raum zu sein. Rund um den Lindwurm verwandelt sich der Neue Platz ab morgen, 19.11.2011 in einen romantischen Christkindlmarkt mit allerlei handgefertigten kleinen Geschenksideen. Umrahmt von zahlreichen musikalischen Highlights wie Gospels, Spirituals und volkstümlichen Weihnachtsliedern, denn abends wird die Krippe zur Bühne. Der Landhaushof steht ab 30.11.2011 unter dem Motto „Werd båld stiller die Zeit“ mit den bekanntesten Chören Kärntens.

    Wohlig warme Füße am Christkindlmarkt in Villach.
    Ebenfalls ab morgen wird die Draustadt Villach zum Weihnachtsportal. Einladende Schaufenster, ein Weihnachtszug und ein Streichelzoo für die Kleinen, die vielen „Kunsthandwerk-Standln“ und die Laternenbühnen wärmen die Herzen mit Alpen-Adria-Flair. Die Füße wärmt übrigens die Fußbodenheizung am Marktgelände. Ab 18.12.2011 folgt in Begleitung der Heiligen Drei Könige und seiner Engel der Villacher Bauern Advent, bei dem das Christkind der wohltätigen Bauerngman Villach seine Gaben überreicht. Und der Kirchturm, im Advent eine übergroße leuchtende Kerze, blickt stolz auf „seine Stadt“.

    Schwimmender Christbaumwald im Millstätter See.
    Advent wird in Millstatt ab 24.11.2011 im und nicht nur am See gefeiert, denn der Christbaumwald lockt auf einem schwimmenden Floß zu Glühwein, Würsteln, herzhaften Bauernbrot und heißen Maroni. An Bord werden eifrig Kekse gebacken und auch gleich verkostet. Das große Feuer zur Wintersonnenwende im See wird am 31.12.2011 ab 18 Uhr entzündet.

    Stiller Advent in Pörtschach am Wörthersee.
    Pörtschach zeigt sich mit einem authentischen Seedorf auf der Uferpromenade besinnlich und still. Ab 24.11.2011 stimmen Brauchtumsgruppen und Vereine auf Weihnachten ein. Umrahmt durch offene Feuer und einen Advent-Lichterpfad.

    Engel verzaubern Velden am Wörthersee.
    Velden wird ab 25.11.2011 zur Engelsstadt. Das himmlische Vergnügen mit irdischen Genüssen ist besonders für Kinder ein Erlebnis. Mit Engerlpostamt, Bastel- und Backstube, Engerlschiff und Engerl-Bummelzug. Das „Wahrzeichen“ des Veldener Advents, der größte schwimmende Adventkranz, strahlt mit einem Durchmesser von 25 Metern und seinen 80.000 Lichtern schon von weitem aus der Veldener Bucht. Der Duft von Zimt, Orangen und Glühwein vermischt sich mit den vorweihnachtlichen Klängen der heimischen Chöre.

    Adventkleid für den Ossiacher See.
    An den vier Adventwochenenden verwandelt Familie Ott das historische Kärntner Landgut Lindenhof in Bodensdorf am Ossiacher See in den größten Weihnachtsmarkt im Bezirk Feldkirchen. Rund 30 regionale Aussteller bieten Selbstgemachtes, von Schafwollprodukten bis zu Keramik, von Bildern bis zu Kerzen. Einem Hufschmied und einem Glasbläser kann über die Schulter geschaut werden.

    Auf Kufen zum Christkind in Spittal an der Drau.
    Kinder vertreiben sich die letzten Tage bis zum Weihnachtsfest auf dem Schlittenhügel und dem Eislaufplatz in Spittal. Das wunderschöne Ambiente des Spittaler Christkindlmarktes beim Schloss Porcia lädt ab 26.11.2011 mit umfangreichem Kinderprogramm, Weihnachtskonzerten und kulinarischen Leckerbissen ein.

    Österreichs höchstgelegener Christkindlmarkt.
    An den vier Adventwochenenden wird im Familienskigebiet Petzen in Südkärnten auf 1.700 Meter Höhe Advent gefeiert. Inmitten verschneiter Gipfel stellen regionale Unternehmen in ehemaligen Schafshütten ihre Geschenksideen vor. Skifahrer kehren direkt mit Skiern ein, alle anderen Gäste bringt die Gondel bequem zu den gemütlich-urigen Hütten der Petzenwirte mit Krapfenbude, Lebkuchenschnapsbar und Fuchsloch.

    1. Adventmarkt auf der Burg Hochsterwitz.
    Von 8. bis 12.12.2011 wird eine der berühmtesten Burgen Österreichs, die Burg Hochosterwitz, erobert und stimmungsvoll Advent gefeiert. Mit Musikvereinen, Sängerrunden, Nikolaus und Perchtenlauf. Familie Khevenhüller verkürzt mit geschnitzten, eingekochten und goldenen Geschenksideen hier die Wartezeit auf das Christkind.



    Downloads

    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.