• Frühling
  • Sommer
  • Spätsommer
  • Herbst
  • Winter
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten entdecken
    Herbstlust

    Kulinarik und Gastronomie

    Eine kulinarische Entdeckungsreise in Kärnten ist facettenreich und vielfältig. Schließlich veredelt die Kärntner Wirtshauskuchl das, was die Natur und die Bauern in der Nachbarschaft bieten.

    Genussland Kärnten
    Nur Produkte, die in Kärnten heranwachsen, reifen und verarbeitet werden, dürfen die Marke „Genussland Kärnten" führen. Das gilt für Fleisch und Milchprodukte bis hin zum Obst, Gemüse und Getreide.
    Die ausgezeichneten Kärntner Genuss-Regionen: Gailtaler Almkäse g.U., Gailtaler Speck g.g.A., Gurktaler Luftgeselchter Speck, Görtschitztaler Milch, Jauntaler Salami, Jauntaler Hadn, Kärntna Låxn, Lavanttaler Apfelwein, Metnitztaler Wild (tv.kaernten.at, Wildfest Metnitz), Mittelkärntner Blondvieh, Mölltal - Glockner Lamm, Nockberge Almrind, Rosentaler Carnica Honig.

    Kärntner Wirtshauskultur
    Das Magazin der Kärntner Wirtshauskultur
    wirtshaus journal "kärntnerisch aufgetischt"
    Das Magazin spiegelt die Einstellung der Kärntner Wirtshauskultur wieder, und macht andererseits Lust auf Kärntner Produkte, auf die vielfältigen Angebote der Kärntner Wirte, die Ihnen zeigen, dass Kärnten eine einzigartige Bandbreite an kulinarschen Schmankerln für jeden Geschmack hat. (Er)leben Sie mit uns gemeinsam ebendiese Wirtshauskultur.
    Monika Thurner, Obfrau "Verein Kärntner Wirshauskultur"

    Wie findet man in Kärnten sein Lieblingswirtshaus? Ist es die gastliche Stube der netten Wirtsfamilie, wo es die besten Kasnudeln gibt? Oder das Haubenlokal, das nicht im entferntesten an einen abgehobenen Gourmettempel erinnert? Oder die Buschenschenke beim Almbauern, wo dieser einzigartige Schinkenspeck aufgetischt wird?

    Sie alle verstehen sich als “Veredler heimischer Produkte”, setzen ihre kulinarischen Schwerpunkte nach den Jahreszeiten und nennen Kreativität, Ideenreichtum und Handarbeit als Qualitätsmerkmale.

    Der als “Kärntner Kuchlmasta” bekannte Kärntner Autor Peter Lexe trifft seine Wahl nach folgender einfacher Formel: “Verlasse ich ein Gasthaus zufrieden, dass ich den Wunsch verspüre, wieder hier einzukehren, und stelle ich beim zweiten Besuch die gleichen Zustand fest, dann reihe ich dieses Wirtshaus in die Kategorie meiner persönlichen Lieblingslokale.” Nachahmung empfohlen.

    ​​zurück