• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Herbstlust

    Schatzhaus Kärntens – Benediktinerstift St. Paul

    bis 30. Oktober 2016
    Das Mittelalter übt auch heute noch eine ungeahnte Faszination auf die Menschheit aus. Es ist die Zeit, in der das Stift St. Paul von den Spanheimern gegründet wurde – eine prägende Zeit für Kärnten.

    ORA et LABORA et LEGE! Drei Synonyme, die vom Ringen um Bildung genauso berichten wie vom Bemühen um die Ergründung des Mysteriums Natur und der Pflege des Gottesdienstes. Kostbare Exponate, bedeutende Bücher, glanzvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie virtuose Gemälde bedeutender Künstler vereinen sich zum CREDO der Vergangenheit im Heute.

    Öffnungszeiten: MI – SA | 10 – 16 Uhr
    SO | 11 – 17 Uhr
    Gruppenführungen nach tel. Voranmeldung!

    ______________________________________________

    Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal
    Eingebettet in die fruchtbare Landschaft des unteren Lavanttales erhebt sich auf einem Felskegel das Stift St. Paul. Wo einst ein römisches Kastell und später die Burg der Spanheimer standen, siedelten 1091 Benediktinermönche aus dem berühmten Kloster Hirsau.
    Eine wechselvolle Geschichte kennt Zeiten der Blüte und des Niedergangs. Eine der umfassendsten privaten Kunstsammlungen Österreichs verleiht der heute noch lebenden Abtei das Prädikat Schatzhaus Kärntens.

    Kontakt

    Benediktinerstift St. Paul
    Hauptstrasse 1
    9470 St. Paul
    T +43 4357 2019 0
    F +43 4357 2019 23
    E ausstellung@stift-stpaul.at
    www.stift-stpaul.at/
    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.