• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Herbstlust

    Carinthische Musiksalons 25.9., 16.10.

    25.9., 16.10.2016
    Kuratiert von der Wiener Geigerin Barbara Rombach-Kuderna verlässt der Carinthische Sommer zur Festivalzeit seine traditionellen Spielstätten und entdeckt neue Orte für außergewöhnliche Matineen.

    Schloss Pöckstein
    Am 15. Mai gastieren das Acies Quartett und die Sopranistin Lisa Rombach unter dem Titel „Im Namen der Rose“ mit Werken von Schubert, Mozart, Schumann und Johanna Doderer auf Schloss Pöckstein. Das in Kärnten gegründete Streichquartett hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, wurde im Jahre 2010 ins Programm des österreichischen Außenministeriums „The new Austrian sound of music“ gewählt und konzertierte auf mehreren Tourneen in Europa, den USA, Indien, Bangladesh und Vietnam.

    Schloss Ebenthal
    Am 21. August wird das Originalklang!Orchester mit seiner Solistin, der Geigerin Esther Neumann, den Gästen des Schlosses Ebenthal die Faszination Barockmusik vermitteln. Die Musiker sind Spezialisten der historisch orientierten Interpretationspraxis auf Originalinstrumenten. Ihr Ziel ist die Wiederentdeckung und Aufführung von Werken vergessener Komponisten der gesamten klassischen Musikära. Das werden an diesem Abend Werke von Anton Andreas Schmelzer, Jan Ignaz Franz Voita, Francesco Taeggio Rognoni, von Kaiser Leopold I sowie Heinz Ignaz Franz Biber sein.

    Das Klösterle
    Am 25. September ist das spätbarocke Klösterle in Innerteuchen/Gemeinde Arriach Schauplatz des Carinthischen Musiksalons. Auf dem Programm steht Franz Schuberts Winterreise in der Fassung für Stimme und Drehleier. Interpreten sind die aus Bosnien-Herzegowina stammende Sängerin und Schauspielerin Nataša Mirković und Matthias Loibner an der Drehleier. Mirković ist in allen Stilrichtungen von Klassik und Zwölftonmusik über Rock, Pop und Jazz bis hin zur Volksmusik zu Hause und für ihre ausgefallenen Konzertprojekte bekannt. Loibner widmet sich seit 1990 hauptsächlich der Drehleier, sowohl als Musiker als auch als Lehrer, und lebt in Wien.

    Kärntner Landesarchiv
    Am 16. Oktober spielen Asja Valcic und Klaus Paier im Festsaal des Kärntner Landesarchivs in Klagenfurt Werke von Bach, Strawinsky und Astor Piazolla sowie Eigenkompositionen. Die Cellistin hat als Solistin unter anderem unter Zubin Mehta und Kazushi Ono gespielt. Der Kärntner zählt zu den großen europäischen Akkordeonisten mit Weltruf.

    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.