• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Winterlust

    Malta. Am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern.

    Ein kleiner Ort mit großer Geschichte. Hier wird ein Urlaub zum Naturerlebnis. Ob wildromantische Felsenschlucht oder lieblich-grüne Tallage, ob imposante Wasserfälle oder der Lockruf des ewigen Gletschers.

    Einfach einmal innehalten im schnellen Lauf der Zeit und die zahlreichen Wunder der Natur neu entdecken. So werden im Maltatal erlebte Augenblicke zu unvergesslichen Eindrücken- und das für die ganze Familie.

    Unzählige Wasserfälle geben dem Tal den Beinamen "Tal der stürzenden Wasser". Kühn ist die Streckenführung der 14,4 Kilometer langen Alpenstraße zur Kölnbreinsperre. Aus dem Fels gehauene Tunnel und Spitzkehren sind Beispiele hochalpiner Straßenbautechnik. Erlebnispunkte entlang der Straße laden zum Verweilen ein! Die Kölnbrein-Staumauer ist mit 200 m Höhe Österreichs höchste Staumauer und kann bei einer Führung auch von Innen besichtigt werden. Der eindrucksvolle Kölnbrein-Stausee und die von Gletschern bedeckten Berge hinterlassen bleibende Eindrücke und bieten herrliche Wanderungen. Sehenswert sind die Ausstellungen im Erlebniszentrum.

    Attraktion für Schwindelfreie: An der 200 Meter hohen Mauer der Kölnbreinsperre entstand ein neuer spektakulärer Skywalk. Genießen auch Sie den atemberaubenden Panoramablick!


    Kontakt

    Tourismusbüro Maltatal

    Malta 13
    9854 Malta
    Tel.: +43(0)4733/220-15
    Fax: +43(0)4733/220-17
    E-Mail: malta.tourist@ktn.gde.at

    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.