• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Sommerlust

    Sehenswertes

    Groppensteinschlucht

    Die 10 spektakulärsten Schluchten am Alpe-Adria-Trail

    Der Alpe-Adria-Trail ist bekannt für seine einfach zu gehenden Etappen, steht für Genussmomente und Entschleunigung in den drei Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien. Hier stellen wir Ihnen die 10 spektakulärsten Schluchten am Alpe-Adria-Trail vor – für jene, die es mal etwas aufregender wollen.

    Raggaschlucht

    Raggaschlucht – Wildromantisches Naturerlebnis in Flattach

    Südlich von Flattach auf der 6. Etappe des AAT. Mit etwa 800 m Länge ist sie einer der kürzesten Schluchten Österreichs, aber durch ihre besondere Enge und Tiefe bis zu 200 m eine der beeindruckendsten. Seit 1978 ist die Schlucht Naturdenkmal.

    Groppensteinschlucht

    Groppensteinschlucht

    Kurz vor Obervellach auf der 7. Etappe des AAT. Eine spektakuläre Steiganlage führt durch diese eindrucksvolle Schlucht. Besondere Highlights am Weg sind der Zechnerfall am Schluchteingang, der Große Groppensteinfall in der Mitte der Schlucht und das malerische Ensemble von Kolken am unteren Ende.

    Barbarossaschlucht

    Barbarossaschlucht

    Die sagenumwobene Barbarossaschlucht bei Mühldorf, Etappe 9 des AAT, ist ein Naturschauspiel mit Geschichte und positiver Kraft. Der Sage nach soll hier einst Kaiser Friedrich Barbarossa mit seinen Kriegern übernachtet haben und wurde vom Teufel gejagt.