• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Sommerlust

    Urlaub in Österreich

    Aktivurlaub und Wellness zwischen Bergen und Seen

    Nach einem reichhaltigen Wellnessfrühstück mit Lebensmitteln aus der Region, geht es hinaus. Die Natur entdecken und auf traumhaften Pfaden wandern. Danach gibt’s eine Abkühlung im tiefblauen Badesee und einen Besuch im Wellness-Spa.

    So könnte ein Tag im Urlaubsparadies aussehen. Denn: Ein Urlaub im Süden Österreichs bietet den perfekten Mix aus Freizeitspaß, Kultur und Entspannung. Im Sommer und im Winter.

    Was Kärnten unter anderem so besonders macht, ist die unbeschreibliche Vielfalt der Region. Nirgendwo sonst findet man die scheinbar greifbaren Berggipfel so nah an türkisblauen, warmen Badeseen.

    Aktivurlaub im Süden Österreichs

    Die hohen Berge Mitteleuropas sind ein Paradies für Wanderer, Sportkletterer und Wintersportler. Entlang von Bergketten, Schluchten und Flüssen entdeckt man eine malerische Naturlandschaft. Egal ob am Mountainbike oder zu Fuß. Ein besonderes Highlight ist der Alpe-Adria-Trail, der auf 43 Etappen und über 750 km vom Großglockner bis ans Meer führt.

    Etwas ruhiger gehen es Golfspieler an. Bei einer gepflegten Partie auf einer der vielen Golfanlagen in Kärnten kommt man aber trotzdem ins Schwitzen. Die weitläufig angelegten Kurse sind nicht nur Spielplätze sondern zugleich Orte der Erholung.

    Die Golfhotels warten mit maßgeschneiderten Angeboten für die Sportler auf. Diese reichen von inkludierten Greenfees bis zu kleinen Goodies wie etwa einem leckeren Birdie-Cocktail.

    Ein echtes Abenteuer erlebt man garantiert auf einem Trekking-, Rafting- oder Canyoning-Trip. Und besonders Mutige wagen sogar den über 96 m tiefen Sprung beim Bungy Jumping an der Jauntalbrücke.
    Die gesamte Vielfalt des Südens zeigt sich im Winter, wenn sich die Badeseen in zugefrorene Natureislaufplätze verwandeln und die sommerliche Alm zur perfekten Skipiste wird.

    Es erwarten Sie schneesichere Pisten, anspruchsvolle Langlaufstrecken, romantische Vollmondwanderungen oder Husky-Safaris.

    Durch die klimatisch begünstigte Lage ist der Süden Österreichs ein wahres Paradies für alle Wintersportbegeisterten bis weit in den Frühling hinein. Hier finden sowohl Familien mit Kindern, als auch Genuss-Skifahrer und Actionsportbegeisterte perfekte Bedingungen vor.

    Urlaub in Österreich ist im Winter wie im Sommer ein Erlebnis der Extraklasse!

    Skitourengeher mit Alpen im Hintergrund
    Atemberaubende Skitouren erwarten Sie
    Skitourengeher mit Bergkulisse im Hintergrund
    Mit dem Rad um Österreichs Seen


    Wellness- und Seenerlebnis

    Wasserratten lieben den Süden Österreichs sicher wegen den über 200 Badeseen. Das bis zu 28 Grad warme Wasser in trinkbarer Qualität lädt zum Entspannen und Schwimmen ein.

    Außerdem gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Wassersportaktivitäten für Alt und Jung. Beim Stand-up-Paddling lässt sich der See aus einer komplett neuen Perspektive betrachten. Segler finden optimale Bedingungen für einen Segelturn vor und in den Strandbädern der Badeseen kann man mit Hilfe ausgebildeter Guides das Wasserskifahren erlernen.

    Oder man lässt sich im türkisblauen Wasser einfach treiben. Die Seen Kärntens bieten für jeden Geschmack das Passende an.

    Die Wellnesshotels rund um die Kärntner Seen nutzen diese Gegebenheiten und bieten wohltuende Angebote zum Erholen. Da ist es egal ob man im Spa-Bereich bei einer Massage oder in der Sauna relaxt oder am hoteleigenen Badestrand die Sonne genießt.

    Familienurlaub für Groß und Klein

    Familien mit Kindern sind hier in den besten Händen. Die Familienhotels sind perfekt auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt, sodass keine Zeit für Langeweile bleibt. Dazu gibt es nämlich viel zu viel zu entdecken.

    Wer Tiere mag, der findet viele spannende Ausflugsziele in der freien Natur. Zu empfehlen ist unter anderem der Tierpark Rosegg. Dort leben über 400 Tiere und 35 Arten, über die es einiges Wissenswertes zu erlernen gibt. Am Affenberg in Landskron kann man die Japan-Makaken hautnah erleben. Die darüber liegende Burg bietet eine einzigartige Greifvogelschau.

    Eine wahre Freude für Kinder ist der Urlaub am Bauernhof. Hier erfährt man Tradition, ländliche Küche und Arbeit der bäuerlichen Lebensweise. Reitpferde und Streicheltiere zum Anfassen gehören hier selbstverständlich dazu.

    Auch im Winter gibt es viele Angebote für Kinder. Skikurse werden allerorts angeboten und auch Eislaufen und Rodeln sind immer wieder ein Spaß für die ganze Familie!

    Familien beim Nacht-Rodeln in Österreich
    Rodelspaß im Fackelschein
    Familie sitzt in der Wiese, die Alpen im Hintergrund
    Wanderurlaub mit der ganzen Familie


    Kultur & Kulinarik

    Die Kärntner Esskultur wurde durch den Einfluss dreier Länder, Kärnten, Friaul-Julisch-Venetien und Slowenien inspiriert. Seit jeher lautet das Motto: Lustvoll leben und gelassen genießen.

    Regionale und saisonale Köstlichkeiten zeichnen die Alpe-Adria Küche aus. Im Frühling zaubern heimische Wirte aus dem von Hand gestochenen Lavanttaler Spargel herrliche Gerichte. Herbstliche Wildspezialitäten wie Hirsch und Reh kommen direkt aus den heimischen Wäldern. Besonders hochwertig ist das Wild aus dem Metnitztal.

    Auch kirchliche Traditionen haben die regionale Küche mitgeprägt. So gehört zum Beispiel die Osterjause mit Schinken, frischem Kren und Reindling, oder die Kirchtagssuppe mit knusprigem Martini Gans’l vom Bio-Bauernhof, zu den klassischen Kärntner Speisen.

    Alte Kochtraditionen werden hier ebenso hochgehalten und weiterentwickelt. Traditionelle Rezepte werden seit Generationen von Müttern an ihre Kinder weitergegeben. Wie die berühmten Kärntner Käsnudel mit Erdäpfel-Topfen-Fülle. Sie werden mit Kerbel und Minze gewürzt und sind ein unverwechselbares Geschmackserlebnis.

    Die Kultur des südlichsten Bundeslandes ist geprägt von deutschen, romanischen und slawischen Einflüssen.

    Burgen und Schlösser, Klöster und Kirchen erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten und machen Lust auf spannende Entdeckungsreisen.

    Zahlreiche Festivals, Ausstellungen und Konzerte zeigen die kulturelle Vielfalt des Landes. Der Carinthische Sommer beispielsweise, ist eines der bedeutendsten österreichischen Musikfestivals.

    Auch die Tage der deutschsprachigen Literatur laden zu kulturellen Erlebnissen ein.
    Höhepunkt der mehrtägigen Veranstaltung ist die Vergabe des Ingeborg-Bachmann-Preises, einer der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums.

    Zu all diesem Facettenreichtum kommt noch eine große Portion der berühmten Kärntner Gastfreundschaft und eine einzigartige Naturkulisse – So schön kann Urlaub im Süden Österreichs sein.

    Entdecken Sie jetzt die ganze Vielfalt:

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.