Rezeptideen für die Kärntner Kirchtagssuppe


Kärntner Kirchtagssuppe

Kirchtagssuppe von Florentina Klampferer
Kärntner Kirchtagssuppe zubereitet von Florentina KlampfererVideo

Zutaten für einen großen Suppentopf

  • 1 Zwiebel
  • 1 Pastinake
  • 1 Stück Sellerie
  • 4 Karotten
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 300 g Hendlfleisch
  • 350 g Lammfleisch
  • 550 g Rindfleisch
  • 1 Rinderknochen
  • 1 Markknochen

 

 

 

 

  • 3.5 L Wasser
  • 3 Wacholderbeeren
  • 4 Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange
  • 3 Lorbeerblätter
  • Prise Muskat
  • 3 Gewürznelken
  • Salz| Pfeffer
  • 1/8 L Weißwein
  • Schuss Essig
  • Gute Prise Safranfäden

 

 

 

 

  • 500 g Sauerrahm
  • 200 ml Schlagobers
  • 3 Eidotter 

 

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Kochzeit: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht 

 

 

Zubereitung:

  • Zwiebel halbieren, Herdplatte aufdrehen, ein Stück Alufolie darauflegen und die Zwiebelhälften mit der Schnittseite solange darauf legen, bis diese gut gebräunt sind.
  • Zwiebeln, Pastinaken, Sellerie, Karotten, Lauch, Petersilie, Hendl-Lamm & Rindfleisch, Knochen, Wasser sowie Gewürze in einen großen Topf geben. Für ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dabei Schaum immer wieder abschöpfen. Etwas salzen und pfeffern.
  • Gemüse, Gewürze und Fleisch aus der Suppe nehmen. Fleisch gut auskühlen lassen und danach in kleine Würfel schneiden. Suppe abseihen.
  • Einen kleinen Teil der Suppe mit Weißwein, Essig und Safranfäden verfeinern. Nochmals kurz auf den Herd und erhitzen. Wiederum abseihen.
  • In der Zwischenzeit Sauerrahm, Schlagobers und Eidotter gut miteinander vermengen.
  • Die erhitzte Suppe mit Weißwein, Essig und Safran dem Suppentopf beimengen. Sauerrahmmischung mit einem Schneebesen gut einrühren. Die Suppe darf hier nicht zu heiß sein, ansonsten entstehen Flocken.
  • Nochmals erhitzen und etwas abschmecken. Fleischwürfel in Suppentellern anrichten und mit sehr warmer Suppe übergießen und gegebenenfalls mit Zimt und etwas Grün toppen.
"

Tipp: Dazu passt auch hausgemachter Reindling! Diese Kombination? Ein absoluter Klassiker der Kärntner Küche. 

"

Kärntner Kirchtagssuppe

Dieses Rezept der traditionellen Kärntner Kirchtagssuppe ist besonders im Sommer in Kärnten ein Dauerbrenner. Kein Villacher Kirchtag ohne die traditionelle, gelbe oder auch saure Kärntner Suppe.

Kärntner Kirchtagssuppe

Kärntner Kirchtagssuppe

Zutaten:

  • 120 g Rindfleisch
  • 120 g Hühnerbrust
  • 120 g Schweinefleisch (Schulter)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 75 g Sellerie
  • 1 große Karotte
  • 1 TL Safranfäden
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Schuss Essig
  • Salz & Pfeffer
  • Gewürze: Wacholderbeeren und Lorbeerblätter

Tipp:

Dazu genießt man in Kärnten den Kärntner Reindling

Zubereitung:

  • Das Fleisch mit 750 ml Wasser in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Den Schaum abschöpfen und 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  • Das Gemüse waschen, putzen und würfeln. Nach 30 Minuten das Gemüse und die Gewürze zur Fleischbrühe geben und für weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend die Suppe abgießen. Wein, Safran und Schlagobers hinzufügen und mit dem Stabmixer aufmixen.
  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder zur Suppe hinzufügen, abschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung