2018-09-14 Kärnten Werbung Logo

Nassfeld-Pressegger See / Weissensee

Seenbiken mit Weitblick zum See und den umliegenden Bergen

Auf der Sonnenseite der Alpen, inmitten der atemberaubenden Kulisse der Karnischen Alpen und Gailtaler Alpen, liegt die Region Nassfeld/Pressegger See/Weissensee als Teil der World of Mountains and Lakes. Die neu geschaffene BIKEworld eröffnet Radfahrern eine beeindruckende Vielfalt an Möglichkeiten. Speziell der freie Blick auf die glitzernden Seen ist bei vielen Touren ein ständiger Begleiter und Verheißung eines krönenden Abschlusses. Im Gailtal lädt der Pressegger See, der vom zweitgrößten Schilfgürtel Österreichs umgeben ist, zu Erkundungstouren ein. Er erwärmt sich durch seine sonnige Lage schon früh und ist bei Badegästen sehr beliebt. Einen Sprung ins kühle Nass erlaubt auch der gut ausgebaute Gailtal-Radweg, der über weite Strecken entlang der Gail verläuft. Ruhe pur strahlt der Weissensee aus. Er ist mit 930 Metern Seehöhe der höchstgelegenste und gleichzeitig sauberste Badesee der Alpen. Eingebettet in einen 76 Quadratkilometer großen Naturpark taucht man hier ein in unberührte Natur.

Start- und Zielpunkt des Teilabschnittes der Kärnten Seen-Schleife um den Pressegger See ist das Strandbad am Pressegger See. Von hier aus radelt man entlang des natürlichen Schilfgürtels in Richtung Hermagor. In Möderndorf geht’s über die Gailbrücke und ab dort immer flussabwärts am Ufer der Gail entlang. Hier laden zahlreiche Rastplätze zum Verweilen ein. Egal ob Sie nur die Zehen ins kühle Wasser tauchen oder einen Sprung wagen, Erfrischung ist garantiert. In Görtschach wechselt man die Uferseite und gelangt schließlich zurück an den Pressegger See. Mit einer Wassertemperatur von bis zu 28 Grad der ideale Platz, um den Tag genussvoll ausklingen zu lassen.

Auf dem Teilabschnitt der Kärnten Seen-Schleife am Weissensee radelt man von der Südseite der Brücke in Techendorf zuerst auf einer schmalen Asphaltstraße in Richtung Osten. Der erste Teilabschnitt führt direkt am See entlang. Nach leicht bewältigbaren Höhenmetern erreicht man den Ort Naggl. Hier führt ein Forstweg zur Bootsanlegestelle, von der man mit dem Schiff zum Ronacherfels auf der Nordseite des Sees übersetzt. Die Boote verkehren in der Hochsaison etwa stündlich. Dort angekommen radelt man entspannt zurück Richtung Westen. Türkisblaues Wasser, einsame Buchten, weißer Sand – was einen hier erwartet, sind wahre Naturschönheiten. Der letzte Teilabschnitt führt dann durch die Ortschaft Neusach zurück nach Techendorf.

Details zur Routenführung der Kärnten Seen-Schleife

Informationen zu den einzelnen Etappen und GPS-Daten

 
 

Sehenswertes auf der Kärnten Seen-Schleifen-Etappe

Große Kärnten Seen-Schleife: Tour in der Region Nassfeld-Pressegger See / Weissensee

Highlights in der Region Nassfeld-Pressegger See / Weissensee

aktivieren deaktivieren

Jetzt unverbindlich anfragen

Es dauert nur 20 Sekunden!

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at

NLW Info & Servicecenter
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
Tel.: +43 4282 3131
info@nlw.at
www.nlw.at