Drauradweg gewinnt Bike&Travel Award 2024

Ende letzten Jahres hat das deutsche Magazin Bike&Travel zum großen Leservoting der beliebtesten Radreisen aufgerufen. Abgestimmt werden konnte über Radreisegeschichten, die in sieben Bike&Travel-Ausgaben 2023 veröffentlicht wurden. Zur Wahl standen über 50 Reise-Artikel, mehr als 100 Regionen waren vertreten.  

Die drei Kategorien des Votings lauteten: „Die beliebtesten Touren in Deutschland“, „Die beliebtesten Alpentouren“ und „Die beliebtesten Europa- und Anderswo-Touren“. Insgesamt wurden 29.000 Stimmen abgegeben und die Ergebnisse stehen nun fest: Der Drauradweg" hat in der Kategorie "Die beliebtesten Alpen-Touren" den 1. Platz belegt!  

Kärnten Werbung Geschäftsführer Klaus Ehrenbrandtner: „Wir freuen uns sehr, dass der Drauradweg bei den Leserinnen und Lesern des Radreisemagazins als Nummer 1 bewertet wurde. Wir wissen auch aus der aktuellen Gästebefragung, dass ein hoher Nachfragedruck zum Thema Rad gegeben ist. So ist im Vergleich zu den Vorsaisonen bei der Nennung Rad-/Mountainbike-Urlaub der Anteil von 14 % im Jahr 2019 auf 20 % im Sommer 2023 gestiegen. Bei den Aktivitäten im Sommerurlaub liegt Radfahren mit 41 % unter den Top Drei nach Schwimmen und Wandern. Wichtig wird es weiterhin sein, beim Radangebot in Kärnten eine hohe Qualität für unsere Gäste zu gewährleisten.“  

Der Award ist ein weiterer Beweis für die Beliebtheit des vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs bereits dreimal als 5-Sterne-Qualitätsroute ausgezeichneten Radweges. Der Drauradweg ist neben der Kärnten Seenschleife und dem Alpe-Adria-Radweg das wichtigste Leitprodukt am Trekkingsektor in Kärnten. Rund 180.000 Gäste aus dem In- und Ausland befahren den Drauradweg jedes Jahr, Tendenz steigend.  

Die Kärnten Werbung sorgt mit umfangreichen Marketingaktivitäten für eine kontinuierliche Bewerbung des Kärntner Radangebotes in den Märkten. Ein Fokus in der Bewerbung liegt 2024 in der Vorsaison, in der neue Veranstaltungen zum Thema Rad als auch der Ausbau der Infrastruktur vom Land im Rahmen einer Vorsaison-Offensive gefördert werden.