Ankünfte und Nächtigungen im Halbjahres-Vergleich

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht über Ankünfte, Nächtigungen und Aufenthaltsdauer im Kärntner Tourismus nach Herkunftsländern. Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht über Ankünfte, Nächtigungen und Aufenthaltsdauer im Kärntner Tourismus - zusammengefasst in halbjährlichen Statistiken. Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten

Zur Statistik

Die Wintersaison von November 2022 bis April 2023 ergab 893.879 Ankünfte (+43,2% zu 21/22) und 3.571.232 Übernachtungen (+33,4% zu 21/22). Im Vergleich zum 5-Jahres-Schnitt vor der Coronakrise (Winterhalbjahr 2014/15 bis 2018/19) verzeichneten die Kärntner Tourismusbetriebe einen Zuwachs von 1,1 % bei den Ankünften und einen Anstieg von 0,8 % bei den Übernachtungen.

Zur Statistik

In der Sommersaison 2022 wurde mit 2.351.526 Ankünfte das höchste jemals erzielte Sommer-Ankunftsergebnis im Kärntner Tourismus erzielt! Es waren +14,2% mehr Ankünfte im Vergleich zu 2021 und +1,9% zum letzten Vor-Corona Jahr 2019. Die 9.932.627 Übernachtungen im Sommer 2022 bedeuten eine Steigerung von +6,5% zum Sommer 2021 und +2,9% zu 2019.

Zur Statistik

Das Winterhalbjahr 2021/22 (November 2021 bis einschließlich April 2022) ergab in Kärnten 623.337 Ankünfte (-32,8% zu 2018/19) und 2.672.969 Übernachtungen (-27,4 zu 2018/19%). Die Vergleichswerte beziehen sich auf den Winter 2018/19, da die Winter 2020 und 2021 von der Covid19 Pandemie beeinträchtigt waren.

Zur Statistik

Für das Sommerhalbjahr 2021 (Mai bis inkl. Oktober) wurden 2.059.475 Ankünfte (+13,2%) und 9.328.413 Übernachtungen (+8,5%) aufgezeichnet. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,5 Tage. Auch dieses Sommerhalbjahr war von Covid-19 geprägt, so durften z.B. die Kärntner Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe erst kurz vor Pfingsten, konkret ab 19. Mai öffnen.

Zur Statistik

In der gesamten Wintersaison 2020/21 mussten die Tourismusbetriebe in Österreich enorme Einschränkungen hinnehmen. Durch die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus durften nur in besonderen Fällen Unterkünfte angeboten werden. Daher wurden in Kärnten im Winterhalbjahr 2020/21 nur 87.425 Ankünfte (-88,5%) und 562.457 Nächtigungen (-82,2%) registriert.

Zur Statistik

Für die von Covid-19 geprägte Sommersaison 2020 (Mai bis inkl. Oktober) wurden 1.818.916 Ankünfte (-21,3%) und 8.599.073 Übernachtungen (-10,9%) gezählt. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 4,7 Tage.
Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten bzw. eigene Auswertung

Zur Statistik

Die Corona-Virus Pandemie beeinträchtigte das Winterhalbjahr 2019/20 sehr stark. Die Unterkünfte mussten Mitte März schließen, der April war fast ein Totalausfall. Das Winterhalbjahr 2019/20 (November 2019 bis einschließlich April 2020) verzeichnete somit in Kärnten 760.564 Ankünfte (-18,0%) und 3.161.366 Übernachtungen (-14,2%).

Zur Statistik

Für das Sommerhalbjahr 2019 (Mai bis inkl. Oktober) wurden 2.310.343 Ankünfte (+3,7%) und 9.660.917 Übernachtungen (+0,8%) aufgezeichnet. Die Ankünfte sind das höchste jemals erzielte Ankunftsergebnis in einer Sommersaison! Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4,2 Tage. Quelle: Landesstelle für Statistik Kärnten bzw. eigene Auswertung

Zur Statistik

Ihr Ansprechpartner.

Mag. Roland Oberdorfer

Projektmanagement
roland.oberdorfer@kaernten.at
+43 463 3000 221

Newsletter

Bestellen Sie kostenlos unser
eMagazin, den Kärntner Newsletter!

Zur Newsletter-Anmeldung

Kontakt

Kärnten Werbung
Völkermarkter Ring 21 - 23, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43 463 3000
Fax: +43 463 3000-60
info@kaernten.at · www.kaernten.at