App nach Kärnten.

Mit unseren kostenlosen Apps haben Sie Kärnten praktisch immer in Ihrer Hosentasche mit dabei. Angefangen vom Tourenguide, dem verlässlichen Begleiter, der Sie immer an das gewünschte Ziel bringt, über die Wetter-App, die Sie verlässlich vor Kapriolen schützt. Weitere Features können Sie entweder sofort an Ihrem Smartphone selbst ausprobieren und entdecken oder hier nachlesen.

 

Der Kärnten Touren Guide

Erleben Sie Kärntens einzigartige Kombination aus glasklaren Badeseen mit Trinkwasserqualität und einem Outdoorerlebnis in schönster Bergkulisse, viel Sonnenschein und einem südlichen Lebensgefühl, einfach - Lust am Leben!

Mit einer übersichtlichen Menüführung und vielen nützlichen Funktionen ist diese APP ein perfekter Wegbegleiter oder hilft Ihnen bei der Planung Ihres Urlaubs.

App Tourenguide
© Kärnten Werbung

Kärnten Wetter

Ob strahlender Sonnenschein, erfrischende Brise oder Regen, der die Landschaft in sattes Grün taucht. Die Kärnten Wetter App liefert nicht nur eine verlässliche Vorschau aufs Wetter sondern gibt auch wetterabhängig abwechslungsreiche Tipps rund um Kulinarik, Freizeit, Kultur und Ausflugsziele.

Die Wetterprognosen basieren auf dem Know-how von in Kärnten ansässigen Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Dies garantiert, dass die geographischen Besonderheiten Kärntens und die dadurch bedingten Auswirkungen auf das Wettergeschehen bei der Vorschau ausreichend berücksichtigt werden.

App Wetter Kärnten
© Kärnten Werbung

Alpe Adria Trail

Der Alpe-Adria-Trail verbindet die drei Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien auf insgesamt 43 Etappen. Der Weitwanderweg führt vom Fuße des höchsten Berges Österreichs, dem Großglockner, durch die schönsten Kärntner Berg- und Seegebiete und ohne große Umwege in die Nähe des Kreuzungspunktes der drei Länder Österreich, Italien und Slowenien. Der Triglav Nationalpark, das Soča-Tal, die Weinbaugebiete der Colli Orientali und Goriška Brda und der Karst sind weitere einzigartige Gebiete bis man schließlich zur Adria nach Muggia gelangt.

App Alpe Adria Trail
© Kärnten Werbung

Alpe Adria Radweg

In einer Woche von Salzburg nach Grado. Die Route führt von der Mozartstadt Salzburg (425 m) durch das Salzachtal und das Gasteinertal bis nach Böckstein. Von hier geht es in einer 11-minütigen Zugfahrt nach Mallnitz (1.191 m) und erneut mit dem Rad quer durch Kärnten nach Spittal a. d. Drau, Villach und Arnoldstein an die österreichisch-italienische Grenze. Auf italienischem Boden führt die Route – teilweise auf aufgelassenen Bahnstrecken – über Tarvis, Gemona, Udine und Aquileia bis nach Grado am Adriatischen Meer.Idyllische Orte, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und imposante Naturlandschaften erwarten Sie!

App Alpe Adria Radweg
© Kärnten Werbung

Drauradweg

Der vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) als 4-Sterne Qualitätsradtour ausgezeichnete Drauradweg beginnt im italienischen Toblach und führt, entlang der Drau, 366 Kilometer flussabwärts durch Kärnten bis Marburg in Slowenien. Rund zwei Drittel der Strecke verlaufen in Kärnten. Auch gastronomisch hat man sich auf die Radler eingestellt: 50 Drauradweg Wirte wissen, worauf Radler Appetit haben.

App Drauradweg
© Kärnten Werbung

Weitere interessante Links

Zu den Web-Apps

Zu den Widgets

Newsletter

Bestellen Sie kostenlos unser
eMagazin, den Kärntner Newsletter!

Zur Newsletter-Anmeldung

Kontakt

Kärnten Werbung
Völkermarkter Ring 21 - 23, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43 463 3000
Fax: +43 463 3000-60
info@kaernten.at · www.kaernten.at