Neue Vorsaison-Offensive und Hochsommer-Kampagne, neue Märkte im Visier

Früher Start in die Saison

Gemeinsam mit dem Tourismusreferat des Lands Kärnten startet die Kärnten Werbung heuer zum ersten Mal mit einer eigenen Vorsaison-Offensive für die Monate April bis Juni, angelegt auf vier Jahre. In die werbliche Auslage gestellt wird hier das Angebot für Radgäste in den Bereichen Familie/Genuss, Mountainbike und Gravelbike. Den Anfang zu einer Reihe von Radveranstaltungen macht am 7. April das UCI Gravel World Series Race am Wörthersee. Gravelbiken hat sich zu einem wichtigen Trend entwickelt, und das Wörthersee Gravel Race positioniert Kärnten als attraktives Ziel für Radsportbegeisterte.

Eigene Kampagne für Juli und August

Zusätzlich zu den Marketingkampagnen zur Stärkung der Nebensaisonen im Frühjahr und Herbst wird heuer eine eigene Hochsommer-Kampagne gestartet, die sich auf die Nahmärkte Österreich und Deutschland konzentriert. In Schaufenster gestellt wird hier das Familienprodukt am Berg und am See. Mit neuen Image-Videos sowie der Weiterentwicklung der Werbelinie „Mach, was du liebst“ soll der Kärntner Urlaubssommer mit viel Emotion in den Köpfen der potenziellen Gäste verankert werden.

Internationale Marktbearbeitung

Neu aufgebaut wird der Markt Schweiz, wo eine kontinuierliche Bearbeitung gemeinsam mit der Österreich Werbung und Kärntner Regionen umgesetzt wird. Im Kalenderjahr 2023 wurden aus der Schweiz und Liechtenstein rund 142.000 Übernachtungen verzeichnet, ein Plus von 10 %. 

Verstärkt werden die Aktivitäten der Kärnten Werbung im CEE-Raum, wo eine hohe Reisedynamik viel Potenzial für weiteres Wachstum bietet. In Deutschland wird das Marketing neben Bayern und Baden-Württemberg wieder stärker auf Nordrhein-Westfalen fokussiert. 

Auch in den Fernmärkten wie den USA und den Arabischen Ländern plant die Kärnten Werbung erste Initiativen.

Trendthema Erholung, Sehnsucht nach den Bergen weiter stark

Wie Umfragen von booking.com und weiteren Trendumfragen zu entnehmen ist, wird im Reisejahr 2024 das Thema Erholung und Retreat eine große Rolle spielen. Die Kärnten Werbung hat gemeinsam mit Tourismusregionen bereits im letzten Jahr begonnen, sich diesem Trend intensiv zu widmen und erste Kommunikationsmaßnahmen dazu zu setzen. Ziel ist es, für den Herbst 2024 mit neuen Leitprodukten zum Thema „Auszeit auf kärntnerisch“ auf den Markt zu gehen. 

Die Sehnsucht nach den Bergen wächst weiterhin, das Thema Wandern bleibt stark. Die Kärnten Werbung legt 2024 in Kooperation mit dem „Bergsteiger“- Magazin ein Kärnten-Sonderheft zum Thema Wandern/Bergsteigen im Sommer auf.

Weitere zentrale Themen der Kärnten Werbung für das Jahr 2024 liegen im Bereich der Digitalisierung, der Qualitätsoptimierung, der Produktentwicklung und Innovation sowie der Verlängerung des Sommers bis zum Ende der Herbstferien. Die gemeinsame Entwicklung von Angeboten, Content und Kampagnen mit relevanten Partnern ist Basis für eine effiziente und erfolgreiche Vermarktung der Urlaubsdestination Kärnten.