Winter 2022/2023

Die Winterkampagne der Kärnten Werbung wurde mit Partnerbeteiligung der Kärntner Tourismusregionen in den Herkunftsmärkten Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Polen, der Slowakei, den Niederlanden, Italien, Slowenien und Kroatien sowie Großbritannien umgesetzt. Ebenso durchgeführt wurden Kooperationskampagnen mit der Österreich Werbung.

Erarbeitung und Schärfung des Kärnten Winter-Profils

Die Kärntner Bergbahnen, Skischulen und Tourismusregionen haben mit auf Initiative der Kärnten Werbung eine gemeinsame Klammer für eine gut abgestimmte Bewerbung des Winterurlaubsangebotes erarbeitet. Ziel ist es, im Marketing geballt mit gleichklingenden Botschaften und stimmigen Bildern in den Märkten aufzutreten.

Die Winterpositionierung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

Naturnaher alpiner Winterurlaub mit Panorama, von seiner sonnigsten und familiärsten Seite - mit Mehrwert - darin finden sich alle Attribute, die in Kärnten besonders stark ausgeprägt und gut bewertet, bei Gästen nachgefragt und in anderen Destinationen weniger präsent sind.

Die Winterkampagne der Kärnten Werbung wurde mit Partnerbeteiligung der Kärntner Tourismusregionen sowie Urlaub am Bauernhof in den Märkten Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Polen, der Slowakei, den Niederlanden, Italien, Slowenien und Kroatien umgesetzt. Ebenso durchgeführt wurden Kooperationskampagnen mit der Österreich Werbung.

Mach, was du liebst – auch im Winter!

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

Lust auf Winterurlaub in Kärnten machten neue TV- und Radiospots, für winterliches Urlaubsfeeling sorgten zudem Awarenesskampagnen im Printbereich, Digital Out-of-Home-Werbung, umfangreiche Presseaktivitäten sowie Online- und Social Media-Kampagnen. Eine eigene Kampagne wurde zum Thema Advent mit sechs Tourismusregionen in fünf Märkten umgesetzt.

70. Geburtstag von Franz Klammer brachte internationales Medienecho

Die von der Kärnten Werbung in Kooperation mit der Region Millstätter See – Bad Kleinkirchheim – Nockberge, dem TVB Bad Kleinkirchheim und der Agentur Brüggler organisierte Veranstaltung anlässlich des 70. Geburtstages von Franz Klammer, der seit vielen Jahren als Testimonial der Kärnten Werbung international im Einsatz ist, brachte ein enormes Medienecho mit sich. Allein die Vorberichterstattung zum Legendenrennen mit rund 90 Berichten in Print und Online im deutschsprachigen Raum, 17 Berichten in Italien und der mediale Niederschlag in weiteren Ländern ergab einen Werbewert von rund einer dreiviertel Mio. Euro. Ebenso inspiriert die Nachberichterstattung durch die Pressereise, die von der Kärnten Werbung in Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung initiiert wurde, zu einem Winterurlaub auf der Sonnenseite der Alpen. 20 Medienvertreter:innen aus sieben Ländern (Ö, D, CH, I, UK, Slo, HR) waren vor Ort.
Großartige Winterbilder aus Kärnten lieferte die TV- Liveübertragung des Legendenrennens auf ORF 1 (Marktanteil von 35 %), dem Bayrischem Rundfunk sowie in Slowenien. Die Legenden des Skisports zeigten sich wie das Publikum begeistert von der herrlichen Kulisse und der perfekten Organisation der Veranstaltung.

Adventkampagne boomte

Gemeinsam mit 6 Tourismusregionen und 10 Adventmärkten wurde ein umfangreiches Marketingpaket zur Bewerbung des Advents in Kärnten in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und Kroatien eingesetzt. Unzählige Printabdrucke in auflagenstarken Medien, starke Google-Suchanfragen und über 320.000 Sitzungen (+30 % zum Vorjahr) von potenziellen Gästen, die sich intensiv mit dem Kärntner Advent-Angebot beschäftigen, waren auf den Landingpages zu verzeichnen.

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung

© Kärnten Werbung