Meine 5 Lieblingsplätze in Kärnten

  • Eins noch vorweg: Kärnten’s Golfplätze sind sehr abwechslungsreich. Vom wunderschönen Parklandplatz über spektakuläre Geländekurse bis zum anspruchsvollen Championship-Layout ist für jeden Golfgeschmack etwas zu finden.

    Golfer Florian Pichler
    " Florian Pichler

Golfpark Klopeinersee – Südkarnten

Golfpark Klopeinersee – Südkarnten

Golfpark Klopeinersee – Südkarnten

Mein absoluter Lieblingsplatz in Kärnten. Der Platz spielt sich sehr fair, dennoch tue ich mich hier immer schwer mein Handicap zu spielen. Das liegt vor allen Dingen an den gut mit Bunkern verteidigten Grüns. Der Golfplatz ist wunderschön in die Landschaft integriert. Die sanft hügelige Topographie des Platzes ist leicht zu Fuss bewältigbar und macht viele der Golflöcher so richtig interessant. So wie auf dem 2. Loch, bei dem der zweite Schlag bergauf lang genug sein muss, um mit dem dritten Schlag das Grün einzusehen. Oder das unglaublich interessante 4. Loch, dessen Gefälle von links nach rechts viele Abschläge magisch Richtung Biotop zieht. Es macht immer wieder Spass am Klopeinersee eine Runde Golf zu spielen.

Golfclub Millstätter See

Golfplatz Millstatt

Golfclub Millstätter See

Der Golfclub Millstätter See ist ein Erlebnis zu spielen. Vom Clubhaus und dem 1. Abschlag aus hat man einen schönen Ausblick auf den Namensgeber des Platzes – den Millstätter See. Der Anfang und das Ende des Kurses sind sicherlich die Highlights. Diese Löcher bilden den sogenannten Geländekurs, während der mittlere Teil des Platzes Parkland-Charakter haben. Besonders gefällt mir das 2. Loch des Platzes, bei dem der Abschlag über ein Bachbett geschlagen werden und bestenfalls auf der rechten Seite des Fairways platziert werden muss, um das Grün für den schwierigen 2. Schlag einsehen zu können. Und die Schlusslöcher 14 bis 17 gehören meiner Meinung nach mit zu den besten Löchern in ganz Österreich.

Golfclub Klagenfurt-Seltenheim

Golfclub Klagenfurt-Seltenheim

Golfclub Klagenfurt-Seltenheim

Golfclub Klagenfurt Seltenheim ist durch und durch ein Championship-Layout. Nichts anderes ist zu erwarten, wenn der Designer des Golfplatzes Perry Dye heisst und Sohn eines der berühmtesten Golfplatz-Architekten des letzten Jahrhunderts ist. Auf so gut wie allen Löchern kommt Wasser ins Spiel. Wer allzu nervös bei Wasserhindernissen wird, sollte besser ein paar Bälle mehr mitbringen. Prinzipiell sind die Golfbahnen aber breit genug und gut zu spielen. Immer interessant zu spielen ist für mich das 8. Loch mit dem ikonischen Inselgrün. Und die Löcher 9 und 18, die rund um einen großen Teich vor dem Clubhaus spielen und vor dem Publikum der Restaurant-Terrasse nochmals den Puls steigen lassen.

Golf Velden Wörthersee

Golfplatz Velden Wörthersee

Golf Velden Wörthersee

Der Golfplatz des Golf Velden Wörthersee kann für einen Spieler beim ersten Mal ganz schön schwierig sein. Die gute Nachricht ist aber, dass die meisten Landezonen breiter sind als sie auf den ersten Blick aussehen und der Platz mit ein bisschen Kursmanagement sehr gut zu bewältigen ist und sich sehr interessant spielt. Gleich das erste Loch ist ein spektakulärer Start in die Runde mit einem erhöhten Abschlag und einem Grün das mit Wasserhindernissen und Bunkern gut verteidigt ist. Das 6. Loch bleibt sicher am längsten in Erinnerung mit der unglaublichen Neigung des Fairways von links nach rechts. Aber auch das 16. Loch ist ein Loch, das im Gedächtnis bleibt. Das Fairway sieht vom Abschlag ungemein schmal aus. Schafft man es die erste Steigung des Fairways mit dem Abschlag zu überwinden, wird das Loch aber insgesamt breiter und einem guten Score steht nichts mehr im Wege.

Golfclub Bad Kleinkirchheim

Golfclub Bad Kleinkirchheim

Golfclub Bad Kleinkirchheim

Golfclub Bad Kleinkirchheim ist der höchstgelegene Golfclub Kärntens. Bis auf die etwas angenehmeren Temperaturen im Sommer merkt man es dem Golfplatz aber gar nicht an. Auf den leicht auf und ab verlaufenden ersten 9 Löchern kann man den Driver richtig heiß laufen lassen. Und dass die Höhenluft den Ball etwas weiter fliegen lässt, macht auch richtig Spass. Auf den zweiten 9 Löchern ist dafür akkurates Spiel speziell in den Löchern durch den Wald gefragt. Alles in allem bietet der Golfclub Bad Kleinkirchheim eine abwechslungsreiche Runde die ich immer wieder gerne spiele.

Mehr zu Florian Pichler:

Seit 15 Jahren leidenschaftlicher Golfer auf rund 250 Golfplätzen weltweit:

www.instagram.com/flopic7/ 

www.facebook.com/flopichler7/ 

Das Wetter heute, 02. Dezember 2021