Wandern in Kärnten

Millstaetter Alpe Etappe 13 Alpe Adria Trail
FranzGERDL KaerntenWerbung
Millstaetter Alpe Etappe 13 Alpe Adria Trail

10 Weitwanderwege in Kärnten

Egal ob Gletscher oder Nocken, warme Badeseen oder erfrischende Flusslandschaften. In Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, werden Wanderer mit atemberaubender Natur, mildem Klima und Traumpfaden in allen Höhenlagen versorgt. Je nach Lust, Laune, Anspruch und Kondition warten quer durchs Land beschilderte Touren, die die besten Voraussetzungen für unvergessliche Erlebnisse und Begegnungen in der Natur schaffen. Aushängeschild Nummer eins im Wanderland Kärnten ist der Alpe-Adria-Trail, der über 750 Kilometer vom Großglockner in Kärnten über Slowenien bis an die Obere Adria führt.

Download Pressetext

<p>Alpe Adria Trail, in den Nockbergen</p>
Franz Gerdl; Kärnten Werbung
Wandergenuss in den Nockbergen

Alpe-Adria-Trail


Vom Großglockner bis ans Meer
10 Jahre Weitwandern über Grenzen Richtung Süden

Die Menschen haben Sehnsucht, mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen, ihre eigene Geschwindigkeit zu wählen und den Kopf freizubekommen. Aber auch um über sich selbst hinauszuwachsen und sich an den Dingen am Wegrand zu erfreuen. Als besonders attraktiver Weitwanderweg gilt der Alpe-Adria-Trail, der in 43 Etappen und über 750 Kilometer vom Pasterzengletscher am Fuße des Großglockners in Kärnten über Slowenien bis an die Obere Adria nach Muggia bei Triest führt und heuer sein 10jähriges Jubiläum feiert.

Download Pressetext

<p>Magische Momente Sommer, Rotwildbeobachtung in Mallnitz</p>
Alexander Müller
Rotwildbeobachtung

„Magische Momente“ in Kärntens atemberaubender Natur erleben


20 geführte Tagesprogramme
zu unterschiedlichen Themen in elf Schutzgebieten

In Kärnten die Natur und die Freiheit genießen! Die wärmende Sonne auf der Haut spüren, in warme Badeseen springen, auf Almen wandern und sich an besonderen Begegnungen erfreuen. Und genau für diese Begegnungen sorgen 20 „Magische Momente“ in elf Kärntner Schutzgebieten, wo Besucher von fachkundigen Guides in eine Welt des Staunens versetzt werden.

Download Pressetext

Aussichtsplattform Slow Trail Kitzelberg über dem Klopeiner See
© Kärnten Werbung
Slow Trail Kitzelberg

Slow Trails in Kärnten. Wer den Schritt verlangsamt, beginnt zu sehen

Endlich wieder einmal die Natur und die Freiheit genießen! Die wärmende Sonne auf der Haut spüren und sich am milden Klima im „nächstgelegenen Süden“ mit warmen Badeseen erfreuen. Menschen lieben es, an und in der Nähe von Seeufern zu promenieren. Die räumliche Weite, die durch die Wasseroberfläche entsteht, und die Bergkulisse schaffen die perfekte Kombination für eine entspannende und inspirierende Atmosphäre. Genau hier haken die 14 Kärntner Slow Trails ein. Entspannte Wege mit Seeblick, rund zehn Kilometer lang und mit nicht mehr als 300 Höhenmetern. 

Download Pressetext

Biosphaerenpark Nockberge Natur Aktiv
Franz Gerdl
Biosphärenpark Nockberge

10 Tipps für leichte Wandertouren: Vom Berg zur Stärkung in die Almhütte

Kärnten, ein Land wie ein Sportgerät: kein Wunder, dass neben Schwimmen das Wandern zu den wesentlichsten sportlichen Aktivitäten zählt. 74 Prozent der Kärntner Gäste zieht es in die Natur, 49 Prozent sind mit Familie da. Alle wollen am Schluss gut essen. Hier die zehn besten familienorientierten Touren, mit denen man ganz Kärnten entdecken kann.

Download Pressetext