Winteraktivitäten in Kärnten

Turracherhoehe Funslope
c__Nikola_Milatovic--qparks
Funslope auf der Turracher Höhe

Volle Action im Schnee

Winterhighlights für Kids und Teens

Snowparks, Downhills, Racestrecken: Das ist es, was junge Skiurlauber wollen. Die Kärntner Skigebiete sind zum Glück bestens damit ausgestattet. Diese Winter-Adventures sorgen für strahlende Augen beim Nachwuchs - und machen den Familienwinter in Kärnten perfekt.

Download Pressetext

Magische Momente Winter Nationalpark Hohe Tauern
Michael Stabentheiner; Kärnten Werbung
Im Nationalpark Hohe Tauern

12 gute Gründe, im Winter nach Kärnten zu kommen!

Zur Ruhe kommen, neue Kraft tanken und endlich wieder einmal Schnee unter den Füßen spüren. Kaum sonst wo kann ein Winterurlaub so entspannt wie in Kärnten verbracht werden. Die hohen Covid-19 Sicherheitsstandards im Land und die Vorkehrungen der Kärntner Gastgeber sorgen für einen sicheren Aufenthalt. 

Download Pressetext

Skifahren auf der Gerlitzen Alpe bis nach Klösterle in Arriach.
Franz Gerdl; Kärnten Werbung
Skifahren auf der Gerlitzen

Sonniger Winterurlaub auf der Südseite der Alpen

Auf der Südseite der österreichischen Alpen sind die Skipisten besonders sonnig. Ein Grund mehr, warum Kärnten als Wintersportdestination immer beliebter wird. Die sonnenreichen Pisten kombiniert mit einer Portion südlicher Gastfreundschaft und kulinarisch abgerundet mit der Kärntner Alpen-Adria-Küche machen einen Winterurlaub perfekt. Natürlich lässt sich der reichhaltige Sonnenschein auch in Zahlen festmachen. Die Kärntner Skigebiete registrieren in den Wintermonaten um 100 Sonnenstunden mehr als Ski-Destinationen nördlich des Alpenhauptkamms. 

Download Pressetext

<p>Magische Momente, ARGE Naturerlebnis, Dobratsch</p>
Michael Stabentheiner
Ein Winter im Naturpark - unplugged

„Magische Momente“ in verschneiten Naturparadiesen:

Geführte Tagestouren sorgen für besondere Augenblicke Wenn die Schatten länger und die Tage kürzer werden, kehrt auf der Südseite der Alpen der Winter ein und bildet die Kulisse für ganz besondere „Magische Momente“ in Kärnten. Diese „Magischen Momente“ sind geführte Touren zu mehreren Terminen in ausgewählten Schutzregionen, bei denen es um Winterwandern, Brauchtum und Genuss geht. Jede der acht Touren erzählt eine eigene Geschichte und lädt in eine Winterwunderwelt abseits des Alltags. Eine wunderbare Möglichkeit, seinen Winterurlaub in Kärnten mit inspirierenden Erlebnissen aufzuladen.

Download Pressetext

Advent Velden
c Gert Steinthaler
Advent Velden

Die schönste Art der Vorfreude auf Weihnachten

Die Vorweihnachtszeit in Kärnten versprüht einen eigenen Zauber. Im sonnigen Süden Österreichs heißen nicht nur die traditionellen Adventmärkte in den Städten und an den Seen ihre Besucher willkommen, hier gibt es auch viele in den letzten Jahren gewachsene und neue Initiativen auf den Bergen und in den Tälern, die überraschend und höchst unterschiedlich auf das Weihnachtfest einstimmen. Meist völlig abseits von Rummel und Vorweihnachtsstress. 

Download Pressetext

 

Unschuldiger Kindertag beim Schappen oder "Frisch und g’sund schlågn"
Michael Stabentheiner_Kaernten Werbung
Unschuldiger Kindertag "beim Schappen"

Kärntner Bräuche in der Winterzeit

Die stille Zeit des Jahres gehört hier den Menschen: Kärntner Advent- und Winterbräuche bringen sie zusammen und lassen gemeinsam das Land erleben. Wir stellen die schönsten Bräuche rund um das Weihnachtsfest vor.

Kinder kommen mit einem Tannenzweig, schlagen Erwachsene auf den Hintern und werden dafür belohnt? Das ist Kärnten, das ist der „Unschuldige Kinder Tag“ am 28. Dezember. Früh morgens ziehen die „Kids“ um die Häuser, die Erwachsenen werden mit der Rute „geschappt“, dazu gibt es das Gedichtlein:

Download Pressetext

Skitour am Falkert
Tine_Steinthaler_Kaernten_Werbung
Skitour am Falkert

Österreichs erste online buchbare Skidurchquerung: Nockberge-Trail in Kärnten

Er gilt als eines der Leuchtturmprojekte im Kärntner Winter: Der Nockberge-Trail. Er durchquert auf vier Tagesetappen die Kärntner Nockberge und verbindet damit die Kärntner Skiresorts Katschberg, Innerkrems, Turracher Höhe, Falkert und Bad Kleinkirchheim. Der Nockberge-Trail ist eine auf Genuss und Wohlbefinden ausgerichtete mehrtägige Skidurchquerung. Einsame, teilweise recht lange Skitourentage mit moderaten technischen Schwierigkeiten in der winterlichen, oft einsamen Berglandschaft der Kärntner Nockberge werden mit den Annehmlichkeiten komfortabler Hotels verbunden.

 

Infinitypool Alpinhotel Pacheiner - Gerlitzen Alpe - www.pacheiner.at
Franz Gerdl; © Kärnten Werbung
Infinitypool Alpinhotel Pacheiner

Winterwellness an der sonnigen Südseite der Alpen

Nach einem aktiven Tag im Schnee oder als bewusste Auszeit: Im sonnigen Süden Österreichs – in Kärnten - warten im Winter viele Wohlfühlorte. In den Badehäusern an den Seen verlebt man wohlige Stunden vor winterlicher Landschaft; Private SPAs in den Bergen sorgen für exklusive Entspannung während Thermen den idealen Mix aus Spaß und Erholung bieten. 

Download Pressetext

 

Katschberg Kinderspass
FRANZGERDL-KATSCHBERG
Familienspass am Katschberg

Glücklicher Familienurlaub im Winterparadies Kärnten

Die Kärntner Glücksformel für Familien ist kinderleicht: Österreichs südlichstes Bundesland lässt Winterträume - auch unter Berücksichtigung der Vorkehrungen zur Covid-19 Pandemie - wahr werden. So lernen angehende Skistars – bis zum 15. Lebensjahr verpflichtend mit Skihelm unterwegs - ihre ersten Schwünge auf breiten und bestens präparierten Pisten. Abseits davon warten ausgelassene Rodelpartien, spannende Ausflugsziele und Winterwellness zum Entspannen. Wenn dichte Schneeflocken Kärnten in ein weißes Kleid hüllen, lädt Österreichs Süden zu einem unvergesslichen Winterurlaub für Groß und Klein. Hier einige Tipps, wie man Kinderaugen in Kärnten zum Leuchten bringt:

Download Pressetext

Käseherstellung mit Familie Zankl im Käsehof St. Daniel
Wolfgang Hummer; Slow Food Travel Alpe Adria Kärnten
Käse machen mit Familie Zankl

Neue Slow Food Travel Region in Kärnten

Was vor einigen Jahren mit der weltweit ersten Slow Food Travel Destination im Lesach- und Gailtal begann, breitet seine Flügel auf ganz Kärnten aus. Seit Herbst 2020 freut sich auch das Lavanttal über die Auszeichnung als Slow Food Travel Region und rückt damit heimische Produzenten und kulinarische Erlebnisprogramme noch stärker in den Mittelpunkt. In Kärnten steigt zudem die Anzahl der „Orte des guten Lebens“ - sie feiern in acht Slow Food Villages – ebenfalls weltweit einzigartig - ihr Comeback. Initiativen wie „Marktplatz Mittelkärnten“ oder „Brothandwerker“ unterstreichen ebenfalls die Wichtigkeit von regionalen Produkten und regionalen Lebensmittel-Handwerkern und setzen damit einen Anker im Bewusstsein von Einheimischen und Reisenden.

Download Pressetext

Kärntner Käsnudel, Gasthof Grünwald, Slow Food Travel
Wolfgang Hummer; Kärnten Werbung
Kärntner Käsnudel

7 typische Kärntner Gerichte, die man probiert haben sollte!

1. Käsnudel
Kärntner Nudeln sind die „Königsklasse“ der Kärntner Gerichte. In einen dünnen Nudelteig wird eine Fülle aus Bröseltopfen, Erdäpfeln, brauner Minze und Kerbelkraut eingeschlagen. Damit sie beim Kochen nicht austritt, wird der Rand „gekrendelt“ (kunstvoll verschlossen - „A Madl, des net krendeln konn, des kriagt kann Monn“, heißt es auf gut kärntnerisch.). Serviert werden die Kärntner Nudeln mit brauner Butter oder gerösteten Grammerln. Lesen Sie mehr....

Download Pressetext