• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • Pano
  • Bilder
  • Video
  • Karte
  • Kärnten Impressionen
    Winterlust

    Naturpark Weissensee

    Dichte Wälder und einsame Berggipfel kennzeichnen das Oberkärntner Schutzgebiet Naturpark Weissensee. Es ist ein urwüchsiges Stück Landschaft, das sich da rund um den fjordähnlichen Weissensee ausbreitet – und darauf wartet, von Natururlaubern entdeckt zu werden.

    Das Seeufer des Weissensees ist zu zwei Dritteln unverbaut. Motorboote gibt es ebenso wenig wie eine große Verbindungsstraße. Trotz seiner knapp tausend Meter Seehöhe wird der 11,6 Kilometer lange Weissensee im Sommer bis zu 24 Grad warm.

    Der See schimmert blau-türkis, das Floß gleitet sanft über den Kärntner Weissensee. Wer mit dem Wildtierverhaltensforscher Hans-Peter Sorger und der Zoologin Manuela Siller im Naturpark Weissensee unterwegs ist, der entdeckt die Schönheit der Natur auch im Detail ganz neu. Floß fahren, mit den beiden Experten durch den Wald streifen, auf dem Wasser einen köstlich zubereiteten Weissenseefisch essen und am nächsten Tag unter fachkundiger Führung mit Haflingern wandern – diese spannende, außergewöhnliche 4-tägige Naturreise kann man nun buchen. Auch der Genuss kommt dabei nicht zu kurz: Die Teilnehmer der Naturreise genießen Holundersaft, Speck, Salami und andere Kärntner Spezialitäten.

    Kontakt

    Weissensee Information
    Techendorf 78
    9762 Weissensee
    AUSTRIA
    +43 (0)4713 / 22 20
    info@weissensee.com  
    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.