Irschen

Das Kräuterdorf der Alpen

Irschen ist vor allem für seine Heilkräuter und Wildpflanzen bekannt. Die sonnige Lage des Dorfes und das südalpine Klima bieten die perfekte Grundlage für den Kräuteranbau.

Der Duft von frischen Blumen auf saftigen Bergwiesen und intensiven Kräutern liegt in der Luft und lässt einen mit der Natur eins werden. Die Irschener geben ihr Wissen über die Verwendung und Verarbeitung von Kräutern und Heilpflanzen in Führungen, Seminaren, Vorträgen und beim alljährlichen Irschner Kräuterfest an Interessierte weiter. Im Kräuterhaus Pfarrstadel wird die vielseitige Nutzung von Kräutern in Form von Erlebnisinseln vorgestellt.

Wer aktiv oder sportlich tätig werden will, dem stehen in und rund um Irschen viele Möglichkeiten offen: Wandern, Radfahren, Klettern oder Bogenschießen im Outdoorpark Oberdrautal, Tauchen im Weißensee oder Kanufahren auf der Drau, einer der schönsten Flusslandschaften der südlichen Alpen.

Im Winter, wenn die Kräuter unter einer dicken Schneedecke „schlafen“, kann man beim Langlaufen oder beim Schneeschuhwandern seine Energiereserven wieder auftanken.

Alle Unterkünfte in Irschen!

Kontakt

Dorfurlaub-Information Irschen
Irschen 41
9773 Irschen
Tel.: +43 4710 2377 2
Fax: +43 4710 2377 3
info@irschen.com 
www.irschen.com 

Links