Im Urlaub mal was Neues ausprobieren:

In völliger Stille schwerelos im Wasser dahinschweben und sich von einzigartigen Bildern von Flora und Fauna begeistern lassen. Das ist sie. Die Faszination Unterwasserwelt. Doch es geht nicht immer nur um die großen internationalen Tauchreviere oder beliebte Hotspots in Österreich. Auch in Kärnten warten versteckte Juwele.

Beim Tauchen in Kärnten einen Hecht entdeckt

Der Weissensee

So ist der naturbelassene Weissensee über die Grenzen hinaus bekannt als Destination für Eis- und Apnoe-Taucher. Erst im Jänner 2018 setzte der Schweizer Weltrekord-Apnoetaucher Peter Colat neue Bestmarken im Streckentauchen unter Eis.

Tauchen am Weissensee - hier ein paar Eindrücke von Bloggerin Viki und was die Faszination Tauchen im Süßwasser ausmacht. Produziert von Filmer Michael Stabentheiner.

"Taucher wollen immer neue Reviere entdecken", ortet Stefan Wölcher von der Tauchschule Pazifik in Sattendorf am Ossiacher See gute Chancen für diese faszinierende Freizeitbeschäftigung in Kärnten. "Die Infastruktur ist mit Tauschschulen, Dive-Guides und vielen freien Tauchlehrern gut ausgebaut und an besonderen Tauchplätzen mangelt es ebenfalls nicht.

Derzeit wird intensiv und gemeinsam mit der ARGE Tauchen quer durchs Land an Einstiegen und teilweise fehlenden Beschreibungen gearbeitet", so der erfahrene Tauchlehrer weiter. Mit dem Start in die Tauchsaison 2018 sollten diese Grundlagen erledigt sein. Zudem werden derzeit Partner in der Tourismuswirtschaft gesucht, z. B. Betreiber von Campingplätzen, die ihren Gästen Tauchkurse und Tauchausflüge aktiv als Zusatzprogramm anbieten. 

Weissensee

Weissensee

Ossiacher See mit dem Stift Ossiach

Ossiacher See mit dem Stift Ossiach

Millstätter See

Millstätter See

Bis auf wenige Ausnahmen (z. B. Faaker See) können alle Seen in Kärnten betaucht werden. Jeder See hat seinen eigenen Charme und seine ureigenen Besonderheiten. So zieht der Weissensee mit seiner guten Sicht, Fischreichtum und Unterwasser-Park das ganze Jahr über Taucher an. Auch der Millstätter See steht für attraktive Tauchplätze, die frei zugänglich sind sowie für eine vielfältige Unterwasserwelt und gute Sicht.

Der Ossiacher See, ein besonders dunkler See, gilt als Geheimtipp, wenn es darum geht, unter alten Bootshäusern so richtig große Fische wie Karpfen zu beobachten. Auch in den unzähligen kleineren Seen in Kärnten kann man von A - wie Aal bis hin zu Z - Zander in kapitaler Größe beobachten. 

Weissensee

Wie wird man Taucher?

Ein guter Anfang ist Schnuppertauchen: Dauert ungefähr 2 Stunden und kostet um die 40 Euro. Wer es dann wirklich "angehen" möchte: Nach einem medizinischen Attest steht dem neuen Hobby unter Wasser nichts mehr im Wege. Je nach Lust und Laune erfolgt die Ausbildung zum Open Water Diver (Tauchen bis 18 Meter Tiefe) und aufbauend darauf zum Advanced Open Water Diver (Tauchen bis 30 Meter Tiefe). Daneben gibt es dann noch Spezialausbildungen rund um Nachttauchen, Bergseetauchen, Eistauchen, Tieftauchen uvm. Die Ausbildung erfolgt nach internationalen Standards, Details zur Ausbildung erfährt man bei den Kärntner Tauschschulen.

Weissensee

Welche (Erst)-Ausrüstung brauche ich?

Bei der Frage um die Ausrüstung, ob sie gekauft oder ausgeborgt werden sollte, hier der Tipp vom Fachmann: "Brille, Schnorchel, Flossen und Füßlinge sollten auf jeden Fall gekauft werden. Das Ausborgen der restlichen Basis-Ausrüstung kostet so um die 50 Euro. Wer häufiger taucht, sollte Flaschen und Lungenautomat sein Eigen nennen. Neben den Anschaffungskosten bedarf es bei diesen Geräten einer regelmäßigen Wartung beim Fachbetrieb (in mehrjährigen Abständen).

Wörthersee bei Pörtschach

Geführte Touren in Kärnten

Mit welchen Kosten muss für einen Tauchgang mit Guide gerechnet werden. Als Richtwert dienen pro Tauchgang 25 Euro bzw. 150 Euro pro Tag pro Gruppe mit 2 Tauchgängen.

Weitere Infos: www.pazifik-kaernten.at

Überraschung!

Bloggerin Viki beim Tauchen in Kärnten, im Afritzer See - hier die Story, wie es ihr ergangen ist - weiterlesen 

Tauchen im Ossiacher See mit Viki - weiterlesen

Ausgewählte Tauchschulen in Kärnten

Tauchschule Pazifik
Finsterbachweg 14
9520 Sattendorf
Tel.: +43(0)6702 6034005
info@pazifik-kaernten.at 

www.pazifik-kaernten.at 

Blue Water Divers
Saag 11

9512 Techelsberg am Wörthersee
Tel.: +43(0)676 4207008
office@blue-water-diver.at
www.blue-water-divers.at 

Tauchschule Franz
Am Hügel 3
9535 Schiefling am See
Tel.: +43(0)664 1314849
franz.kawagner@aon.at  
www.tauchschule-franz.at    

 

 

Tauchschule EASY DIVE
Südpromenade 66
9122 St. Kanzian am Klopeiner See
Tel.: +43(0)676 6330344
office@easydive.at 
www.easydive.at 

DIVE & FUN Tauch Center Szente
Goethestraße 18
9523 Villach – Landskron
Tel.: +43(0)650 3424535
www.tauch-center.at 

Diving Weissensee
Mösel 11
9714 Stockenboi
Tel.: +43(0)676 6517178
info@diving-weissensee.at 
www.diving-weissensee.at 

 

 

Tauchsport YACHTDIVER Weissensee
Techendorf 55
9762 Weissensee
Tel.: +43(0)664 4604080
office@yachtdiver.at 
www.yachtdiver.at 

TAUCHSHOP PIBERSTEIN/KLAGENFURT
Villacher Ring 59
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43(0)463 900888
e.office@tauchschop-klagenfurt.at 
www.tauchshop-klagenfurt.at

Das Wetter heute, 18. August 2018

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung