Schiefling am Wörthersee

Prähistorische Funde und ein großes Erholungspotenzial

Die Marktgemeinde Schiefling befindet sich geografisch gesehen zwischen Velden am Wörthersee und dem Keutschacher Seental. Bekannt ist die Gemeinde vor allem für den markanten Kathreinkogel mit einer Höhe von 772 Metern, wo eine aus dem 12. Jahrhundert vor Christi stammende Siedlung freigelegt wurde.

Sie ist die älteste im gesamten Ostalpenraum- die Funde stammen aus der Jungsteinzeit, Bronzezeit und Spätantike. Im Kathrein-Museum, geöffnet im Juli und August, erfährt man alles über die historischen Funde. Eine beliebte Wanderroute führt über den Kathreinkogel vorbei an den Ausgrabungen und am Museum.

Weitere Wanderwege durch die Moor- und Seenlandschaft im Keutschacher Seental lassen die Hektik des Alltags schnell vergessen. Trattnigteich und Penkensee warten ebenfalls mit einem hohen Erholungsfaktor auf.

Zu einem Sprung in den Wörthersee lädt u.a. das Gemeindestrandbad ein. Eine Haltestelle der Wörthersee Schifffahrt befindet sich beim Strandcafe „Weißes Rössl“.

Alle Unterkünfte in Schiefling am Wörthersee!

Kontakt

Tourismusbüro Schiefling am Wörthersee
Pyramidenkogelstraße 150
9535 Schiefling am See
Tel.: +43 4274 2275 
Fax: +43 4274 51513
schiefling@woerthersee.com
www.schiefling.at

Links