Wo Eltern mit ihren Kleinkindern genussvoll planschen können

Tipps von Johanna Wohlfahrt, Redakteurin und Mutter

Kaum auf der Welt, fasziniert Kinder kaum etwas mehr als das Element Wasser. Vor allem, wenn man an einem heißen Sommertag darin nach Herzenslust pritscheln und strampeln kann. Für Eltern solcher wassernärrischer Nichtschwimmer ist es Goldes wert, wenn das Nass bacherlwarm, möglichst seicht und räumlich gut überschaubar ist. Hier eine kleine, persönlich mit Kleinkind erprobte Auswahl an babytauglichen Strandbädern an vier verschiedenen Seen in Kärnten.

Strandbad Klagenfurt am Wörthersee

So seicht und supersanft abfallend ist das Ufer des Wörthersees nirgends sonst. Die ersten paar Meter reichen von knöchel- bis knietief, also der ideale Einstieg für die Minis. Sandstrand am Ufer, streckenweise sogar beschattet, tut das Seine zur Babyfreundlichkeit dieses Strandbades. 

Wie am Meer wird hier gebuddelt, gebaut und Sandkuchen gebacken. Der Spielplatz ist wenige Meter entfernt, die Eisdiele ebenso. Und im Hochsommer kommt der Wörthersee locker auf 25 Grad Celsius.

Tageskarte: 4,80 Euro/Erwachsene, 1,90 Euro/Kind (ab 6 Jahre)
Adresse: Metnitzstrand 2, Klagenfurt am Wörthersee - link

Strandbad Meixner, Seeboden am Millstättersee

Das größte der drei Strandbäder in Seeboden ist voll auf Familien spezialisiert. Ein Baby-Becken in Ufernähe sichert den Kleinsten warmes und sicheres Planschen. Bitte Eimer und Schauferl mitnehmen, denn auch hier ist für kleine Burgenbauer ein Sandstrand angelegt. 

Große Laubbäume liefern den Schatten, falls nach der ganzen Action ein lauschiges Mittagsschläfchen nötig ist.

Tageskarte: 5 Euro/Erwachsene, 2,70 Euro/Kind (5-14 Jahre)
Adresse: Seepromenade 76, Seeboden - link

 

 

Strandbad Krainz, Klopeiner See

Der beschattete Spielplatz direkt am Ufer ist unschlagbar. Familien drapieren sich mit ihren Badetüchern unter einen der Bäume rund um die Sandspielfläche und die Schaukeln. So hat man seine Sprösslinge immer gut im Blick. Der Hit für die Kleinen ist die Rutsche, die direkt ins Wasser reicht. 

 

 

Erwachsene anspritzen inklusive! Hier ist es zum Glück auch seicht genug, um gleich wieder aufzustehen und die Rutsche noch ein bis hundert Mal zu testen.

Tageskarte: 4,80 Euro/Erwachsene, 2,80/Kind (4-14 Jahre)
Adresse: Ostuferstraße 22, Unterburg am Klopeiner See - link

Gemeindestrandbad Rauschelesee

Der kleine Rauschelesee ist die Babybadewanne im Raum Klagenfurt. Weil es hier im Hochsommer nicht ganz so wuselt wie am Wörthersee und der flache Einstiegsbereich in den See eine schöne, gut übersichtliche Bucht formt. 

Eine Kleinkindrutsche im Wasser, große Sandfläche und Spielplatz im Uferbereich, ein großzügiges Strandbuffet und viel Parkfläche rundherum sprechen für einen sehr entspannten Familien-Badetag.

Tageskarte: 4 Euro/Erwachsene, 1,90 Euro/Kind
Adresse: Höflein, Keutschach am See - link

zum Weiterlesen...

Expi - das Haus voller Experimente keywords: Phase I / creator: Expi - das Haus voller Experimente
Baden am Faaker See keywords: Steg, Sommer, Baden, Faaker See, Kärnten Family, Familie, Familienurlaub / creator: Franz Gerdl

Das Wetter heute, 22. Oktober 2017

  • 09:00 Regenschauer
  • 12:00 bewölkt
  • 15:00 Regenschauer
  • 18:00 bewölkt
  • 21:00 bewölkt