Urlaub mit Hund am Wasser - Erfrischung für Körper, Seele und den geliebten Vierbeiner

Wenn der geliebte Vierbeiner mit auf Urlaub soll: Kärnten ist die hundefreundliche Destination für Ihren Urlaub mit Hund.

@ Kärnten Werbung
Den Sonnenuntergang gemeinsam mit dem Hund genießen

@ Kärnten Werbung
Hunde sind an zahlreichen Kärntner Seen herzlich willkommen.

Kärnten ist nicht nur das südlichste Bundesland Österreichs und ein Paradies für Aktivurlauber, Erholungsuchende und Familien mit Kindern. Kärnten hat auch ein Herz für alle vierbeinigen Familienmitglieder, die in einem Urlaub selbstverständlich mit von der Partie sein sollen. Wer das Vergnügen am Wasser sucht, ist an den Kärntner Seen herzlich willkommen. Hier wird ein Urlaub mit dem Hund zu einem unvergesslichen Erlebnis voller persönlicher Glücksmomente.

Viele Hunde lieben das Wasser. Wie wir selbst werden sie magisch davon angezogen, dann geht es ans Planschen und Herumtollen - dazu muss man die meisten Wauwaus gar nicht erst auffordern. Spiel und Spaß am See, in Kärnten gehört das zum Urlaub dazu - und zwar für Herrchen und Frauchen ebenso wie für den Hund!

Seenlust vom Feinsten - Urlaub am Wasser macht auch dem Hund Spaß

Spaß mit dem Hund auf der Wiese.

Die Kärntner Seen bieten eine einzigartige Mischung aus Natur, malerischen Orten an ihren Ufern und zahllosen Freizeitangeboten für jeden Geschmack. Jeder für sich hat seine eigene "Persönlichkeit" und begeistert mit natürlichem Charme und der Herzlichkeit der dort lebenden Menschen.

Zu den beliebtesten gehört der Wörthersee mit den Orten Pörtschach, Velden und der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt. Sein türkisfarbenes Wasser hat Trinkwasserqualität und wird im Sommer bis zu 27 Grad warm. An seinen Ufern finden sich zahlreiche Strandbäder, in denen auch Hunde herzlich willkommen sind. Hier kann man Wassersport vom Feinsten betreiben, in den Seerestaurants allerlei Köstlichkeiten aus Kärntens Küche genießen oder eine Schifffahrt auf dem See unternehmen. Kurzum: Am Wörthersee machen Herrchen und Frauchen samt Hund wunderbar Urlaub und tanken am Wasser frische Kraft und neue Inspiration. 

Etwas kleiner, aber nicht minder beliebt ist der Millstättersee. Gelegen zwischen den Nockbergen, den Hohen Tauern und dem Wolfsbergrücken betört er mit gepflegten Ufern, romantischen Buchten und regem sommerlichen Kulturangebot. Auch er gehört zu jenen Kärntner Gewässern, an denen ein Urlaub mit dem Hund zur Erholung für die gesamte Familie wird.

Ob Ossiacher See, Faaker See oder ein anderer Kärntner See - Erholung für Körper, Seele und Hund

@ Kärnten Werbung
Den Sonnenuntergang gemeinsam mit dem Hund genießen.

@ Kärnten Werbung
An Kärntens Seen sind Hunde willkommen.

Jeder See in Kärnten ist eine ganz besondere Destination. Windsurfer und Segler finden sich besonders gerne am Ossiacher See ein. Sie genießen die frische Brise von der Gerlitzen, ja, man hat auch schon den einen oder anderen Hund mit wehenden Ohren die Aussicht übers Wasser vom Segelboot aus genießen gesehen …

Naturliebhaber schätzen den Faaker See oder den Klopeiner See. Und auch die vielen anderen Kärntner See begeistern mit ihren Besonderheiten und ihrer Authentizität. Für sie alle gilt allerdings: Urlaub mit Kind, Kegel und Hund heißt nicht, jeden Tag am Wasser zu verbringen. Zur Abwechslung locken auch mal Wanderfreuden, Radtouren in die herrliche Umgebung (sportliche Hunde halten da durchaus mit!) oder die eine oder andere Städtetour.

Baden mit Hund an Kärntner Seen

In Kärnten gibt es unzählige Bademöglichkeiten. Wer den Badespaß mit seinem vierbeinigen Begleiter teilen möchte hat dazu viele Möglichkeiten - es gibt Badeplätze, wo auch Hunde herzlich willkommen sind.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung