Ein perfekter Tag in Feld am See

Diese Bezeichnung könnte es nicht besser auf den Punkt bringen. In Feld am See in Kärnten wird nur selten am Brennsee abgehangen und kaum jemand verbringt hier seine Ferien am Tablet. Stattdessen wird Standup gepaddelt, gesegelt und gesurft, was das Zeug hält. Hier glühen die Scheibenbremsen der Mountainbikes und werden die Tennisschläger geschwungen. So voller Aktivität also kann die schönste Zeit des Jahres sein! Hier ein paar Anregungen...

Mit dem „Taxi“ auf die Alm

Warum man im Urlaub auch mal früher aufstehen sollte? Na um mit dem Taxi auf die Feldpannalm zu fahren, natürlich. Das Taxi, das da um 7.30 Uhr vor dem Lindenhof losfährt, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Traktor mit Anhänger. Die Fahrt lohnt sich. Sie endet auf einer Alm, für die das Attribut atemberaubend mehr als gerechtfertigt erscheint. Hier gibt es einen Bach mit kristallklarem Wasser, eine freundliche Sennerin, der man beim Melken über die Schulter schauen kann, und den Klaus. Der freundliche Landwirt kredenzt nicht nur ein zünftiges Käsefrühstück, sondern erzählt seinen großen und kleinen Gästen auch von der Produktion naturbelassener Lebensmittel.

Den Abschluss macht ein Besuch der hauseigenen Käserei in der die Schaf- und Kuhmilch zu Bergkäse, Joghurt und Topfen verarbeitet wird. Wer sich für traditionelle Landwirtschaft fernab von Massenware und Überproduktion interessiert, wir diesen Ausflug nicht bereuen.

Info: Das Traktortaxi fährt zwischen Mai und September jeden Dienstag um 7.30 Uhr vor dem Hotel Lindenhof

Mountainbike dreimal anders

Folgende Situation: Papa will sich am Mountainbike mal so richtig auspowern. Mama auch, jedoch will sie es nicht zu steil und technisch. Die Kids fahren gerne auf Asphalt, sind aber über Stock und Stein noch etwas unsicher. Soll jeder Einzelne happy sein, braucht es also individuelle Lösungen und die gehen so: Papa schwingt sich für eine geführte Halbtagestour in den Sattel. Sie wird ihn über einige der schönsten Gipfel der Region und über naturbelassene Singletrails führen. Genügend Höhenmeter inklusive.

Mama geht’s gemütlicher an, erreicht den Wöllaner Nock entweder mit dem Bike-Shuttle oder der Kaiserburgbahn und spart damit Höhenmeter. Ja und die Kids? Die toben währenddessen im Pumptrack und verbessern ihr Fahrkönnen. Zum Abschluss geht’s für sie „offroad“ um den Brennsee. Die Touren übrigens sind so getimt, dass die ganze Familie wieder zur selben Zeit am Treffpunkt ankommt. So geht individuell Biken!
Weitere Infos nockbike.com  

Surfen lernen am Brennsee

Es ist noch kein Robby Naish vom Himmel gefallen. Und weil das so ist, beginnt der Schnupper-Surfkurs am Brennsee erst mal mit Trockentraining. Auf einem am Boden fixierten Surfbrett stehend, meistern die Surfschüler ihre ersten Bewegungen und erlernen das Drehen und Wenden des Segels. Ist das geschafft, geht es auch schon raus aufs Wasser.

Danielle, ausgebildete Surf- und Segellehrerin, verhilft ihren Schützlingen vom Tretboot aus mit praktischen Tipps zur perfekten Figur am Brett. Und sollte das letzte Surferlebnis auch schon einige Jahrzehnte her sein - mit einem individuellen Auffrischungskurs und dem richtigen Surfbrett kommt man am Wasser schnell wieder in Fahrt.
Weitere Infos Sportschule Krainer

Jeder kann fischen!

"Unser Fisch war wirklich gemein. Erst hat er uns den Mais geklaut, dann ist er abgehauen",...beklagt sich ein kleiner Fischer bei Gabi. Gemeinsam mit ihrem Team betreibt sie die Fischzucht Feld am See. Die Anglerausrüstung übrigens kann man sich hier bequem ausborgen und es wird auch keine Fischerkarte benötigt. Alles was man braucht, ist ein bisschen Glück um Saiblinge, Lachs- und Goldforellen sicher an den Haken zu bringen. Mit ein wenig Übung klappt das aber früher oder später wie von allein.

Das beste daran: Gabi hilft fachgerecht beim Ausnehmen des Fangs. Bezahlt wird dann per Kilogramm gefangenem Fisch.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8h – 16.30h sowie Samstag 8h – 11.30h Sonn- und Feiertag geschlossen.

Weitere Infos www.kaerntenfisch.at/

Tennis für die ganze Familie

Tennis für die ganze Familie

Zwischen Berg und See, dem Surfbrett und dem Mountainbike darf eines nicht fehlen: Die Tennispartie auf einem von insgesamt 17 Tennisplätze im Zentrum von Feld am See. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, die Bedingungen sind optimal und werden vor allem von Familien gerne angenommen.

Tennis in Feld am See

Wer nur mal schnuppern will, borgt sich seine Ausrüstung einfach im Hotel oder der nahen Sportschule Krainer aus. Wer sich verbessern will, der bucht sich hier den Tennislehrer gleich dazu. Meistens jagen dann nicht nur Mama und Papa sondern gleich auch der Nachwuchs dem Filzball hinterher.Danach darf das erfrischende Bad im Brennsee nicht fehlen.

Weitere Infos www.brennseehof.com/  

zum Weiterlesen...

Das Wetter heute, 10. Dezember 2018

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung