Wandern und Wellness: Die Berge mit allen Sinnen genießen

Saubere Höhenluft, ein atemberaubendes Panorama und wunderschöne Pool- und Spa-Landschaften genießen Sie beim Wandern und Wellness in den südlichen Alpen. Kärntens Wellness- und Wanderhotels sind auf entspannende Massagen und wohltuende Anwendungen als ideale Ergänzung zum Wanderprogramm spezialisiert. Hier im Süden Österreichs weiß man aber auch von besonderen Orten in den Regionen, die Sie mit einem Guide über versteckte Wege entdecken können.

Die besten Touren zu entlegenen Orten

Erfahrene Natur Aktiv Guides entführen Sie zu beeindruckenden Wanderungen an magische Orte. Kärntens Berg- und Wanderführer sind nicht nur bestens ausgebildet, sondern wissen auch um besondere Plätze, an denen Sie einzigartige Naturschauspiele erleben werden. So hat jeder Guide seine Lieblingstouren, wie jene durch das Naturschutzgebiet Gurkursprung. An diesem Ort tritt das Wasser des Flusses seine lange Reise zum Schwarzen Meer an. Um Zeuge solcher Naturereignisse zu werden, müssen meist unmarkierte Steige und versteckte Wege gefunden werden. Dorthin zeigen Ihnen die Guides den besten und schönsten Weg.

Wandern und Wellness für die Sinne erfahren Sie bei geführten Touren zu rauschenden Wasserfällen samt Dusche unter stürzenden Wassern. Die Natur mit allen Sinnen erleben, das können Sie auch auf dem Paracelsusweg im Sensopark Berg im Drautal oder in dem auf rund 820 Metern gelegenen Turiawald im Rosental. In der wildromantischen Region „Elendtäler“ in den Hohen Tauern finden Sie einen Ort der Ruhe und Kraft mit atemberaubenden Hochgebirgsseen, vergletscherten Gipfeln und Moränenwällen. Sich selbst eine Auszeit geben können Sie auch auf den insgesamt 237 Kilometer langen 10 Etappen des Jakobsweges von Oberdrauburg bis Dravograd in Slowenien.

Südliche Wellness am See und in den Alpen

Die Panoramasauna am Berg oder doch die Sauna mit Seeblick? In Kärnten finden Sie alles, was Sie sich von einem Wellnessurlaub erträumt haben. Seenwellness mit einem beheizten Seebad und einer Panoramasauna mit Blick auf den Millstätter See finden Sie im familiengeführten Koller’s Hotel in Seeboden. Praktisch nebenan in Döbriach finden Sie das Romantik Hotel Seefischer samt Finnischer Sauna, die hier direkt in den See gebaut wurde und einer 65 bis 70 ° warmen Bio-Granatsauna. Direkt am Golfplatz gelegen und hoch über Millstatt bietet Das Moerisch Genuss für alle Sinne.

Etwas weiter südöstlich genießen Sie mit der Kraft der 4 Elemente im SPA des Hotel Balance am Wörthersee ein eigens entwickeltes kulinarisches Reflux-Programm. Ebenfalls in Pörtschach am Wörthersee gelegen baden Sie in Werzer’s Badehaus mitten im See. Wandern und Wellness für die ganze Familie gibt es im Hotel Brennseehof in Feld am See. Hier starten Sie nicht nur Ihre Wanderungen in den Biosphärenpark Nockberge, sondern auch schöne Wellnesstage. Auf 1766 Metern, hoch oben auf der Gerlitzen Alpe, befindet sich das Mountain Resort Feuerberg mit einem 35° warmen Bergquell-Pool, von dem sich ein Ausblick bis zu den Karawanken bietet.

Wandern und Wellness: Füllen Sie Ihre Kraftdepots

Im Sommer und auch im Herbst, wenn die kühlere Jahreszeit bereits ihre Fühler ausstreckt, sind Wandern und Wellness die ideale Kombination. Die frische Luft, die Ruhe der Berge, beschneite Gipfel und die wohltuende Wärme in der Saunalandschaft ergänzen sich wunderbar. Mit luxuriösen Wellnesstagen in Kärntens Hotels und reizvollen Wanderungen füllen Sie Ihre Depots wieder mit neuer Lebensenergie auf.

Füllen sie ihre Kraftdepots

Von der Mittelstation der Gerlitzen Alpe können Sie an der Gerlitzen Kostale Weg Wanderung teilnehmen. Ziele der geführten Tour sind die Pöllinger Hütte, die Neugarten-Almseehütte und das Gipfelhaus. Hier gibt es in jeder Hütte ein „Kostale“, also eine Kostprobe hausgemachter Gerichte. In der Region Lesachtal begeben Sie sich mit den Guides auf den Karnischen Höhenweg und finden sich in eindrucksvollen Naturlandschaften wieder.

Die späten Nachmittage oder Abende genießen Sie in der wohltuenden Wärme der Sauna oder im Sole-Dampfbad, das nebenbei eine reinigende Wirkung für Haut, Schleimhäute und Atemwege hat, den Stress abbaut und Muskelverspannungen löst, also ideal nach einem langen Tag auf den Beinen. Streicheleinheiten für die Seele bieten Ihnen Massagen und Beautybehandlungen, Sprudelbäder und Fußreflexzonenmassagen.

Wanderungen fürs Gmiat – Genuss für die Sinne

Wandern und Wellness gleichzeitig erleben Sie bei einer Tour zum Karlbad in der Region Nockberge, dem ältesten Bauernheilbad Österreichs. Hier erwartet Sie ein wohltuendes Bad im dampfenden Holztrog. Das schwefel- und eisenhaltige Wasser in den 14 aus mächtigen Lärchenstämmen gehöhlten Trögen verspricht eine gesunde Wirkung für Körper und Geist. Köstlich ist hier auch der hausgemachten Nudelteller, der zu einem Bad im Holztrog dazugehört.

Eigene Wellness-Wanderungen über die „Heilende Landschaft“ und den „Wassersinnesweg“ oder eine Barfußwanderung, bei der auch ein Speik-Fußbad auf dem Programm steht, sind ein Erlebnis für alle Sinne. Hier führen Biosphärenpark-Ranger von Juli bis September zu einem einmaligen Dufterlebnis in die Welt des Speiks. Das Baldriangewächs, dem eine anregende bis beruhigende Wirkung zugesprochen wird, kommt vorwiegend in den Gurktaler Alpen und in den Nockbergen vor. Sie werden die Massagen, Fußbäder und Thermalwasserbäder mit Speik lieben.

Atemberaubende Ausblicke auf dem ersten Kärntner Slow Trail

Bei einem Slow Trail handelt es sich um einen Kurzwanderweg in Seenähe, der ganz besondere Naturschauspiele und Seepanoramen bereithält. Der erste Kärntner Slow Trail führt einerseits durch das Bleistätter Moor und andererseits entlang der Ostbucht des Ossiacher Sees. Er verfügt über idyllische Ruheplätze mit Sitzbänken, Aussichtsplattformen und Hängematten. Das ist Wandern und Wellness für die Augen.

Magic Points, also magische Aussichtspunkte finden Sie auch auf dem Alpe-Adria-Trail bei der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2.396 m, oder wenn Sie unter dem beeindruckenden Granattor auf der Millstätter Alpe stehen. Der Blick vom Berger Wetterkreuz auf Ossiacher See, Wörther See und das gesamte Klagenfurter Becken ist ein wahrer Augenschmaus, den Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Sie werden es sehen, wenn Sie hier sind: Die schönsten Rückzugsorte und Aussichtspunkte finden Sie beim Wandern und Wellness auf der Südseite der Alpen!

zum Weiterlesen...

Pyramidenkogel © Kaernten Werbung, Fotograf Tine Steinthaler keywords: / creator:
2407 keywords: / creator:

Das Wetter heute, 26. April 2018

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung