Brückl

Tor zur „Norischen Region“

Aufgrund seiner geografischen Lage gilt Brückl als Tor zur „Norischen Region“, ein Teil Kärntens mit einem besonders reichen kulturhistorischen Erbe. Das „Ferrum Noricum“, das Norische Eisen, war aufgrund seiner Qualität bereits im Römischen Reich gefragt.

Brückl liegt direkt auf dem Marienpilgerweg, der in zehn Tagesetappen und auf 266 Kilometern von Maria Rojach in Unterkärnten über Maria Saal, Maria Wörth, Feistritz an der Gail und Kötschach-Mauthen bis nach Maria Luggau im Lesachtal führt.

Alle Unterkünfte in Brückl!

Kontakt

Marktgemeinde Brückl
Marktplatz 1
9371 Brückls
Tel.: +43 4214 2237 74
Fax: +43 4214 2237 85
brueckl@ktn.gde.at 
www.brueckl.gv.at