Friesach

Schauplatz Mittelalter

In keiner anderen Stadt in Kärnten können Besucher stimmungsvoller auf den Spuren des Mittelalters wandeln als in der Burgenstadt Friesach.

Eine Befestigungsanlage, die aus einer Stadtmauer und einem wasserführenden Stadtgraben besteht, Burganlagen, Kirchen, Klöster und viele Kleinkunstdenkmäler machen die Stadt zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.

Auch wenn Friesach längst in der Gegenwart angekommen ist - seit einigen Jahren wird ein historisches Experiment vollzogen, bei dem ausschließlich mit mittelalterlichen Methoden - ohne moderne Hilfsmittel und Gerätschaften - aus den Werkstoffen Holz, Stein, Sand und Kalk eine mittelalterliche Höhenburg erbaut wird. Besucher haben die Möglichkeit, Führungen am rund 4000 m2 großen Areal zu machen und den Handwerkern bei ihren Tätigkeiten zuzusehen.

Friesach ist auch wegen seiner Burghofspiele weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Neben Komödien auf der Burghofbühne am Petersberg gibt es spezielle Theaterstücke für Kinder und einen Theaterherbst im Stadtsaal.

Beliebte Ausflugsziel: Wachsstub’n Café im Fürstenhof und Automuseum Seppenbauer in St. Salvator.

Alle Unterkünfte in Friesach!

Kontakt

Tourismusinformation Friesach
Fürstenhofplatz 1
9360 Friesach
Tel.: +43 4268 2213 40
Fax: +43 4268 4280
tourismusinformation@friesach.at 
www.friesach.at