Neuhaus

Natur, Kultur und Kulinarik

Gesunder Genuss wird in Neuhaus großgeschrieben. Hier hat man sich dem Buchweizen, der hier „Had’n“ genannt wird, verschrieben.

Der rosablühende „Had´n“ ist glutenfrei und für Gesundheitsbewusste ein ideales Nahrungsmittel. Die Initiative „Jauntaler Had´n“ setzt sich aktiv gegen das „Vergessen“ dieser traditionsreichen Kulturpflanze ein.

Tipp: In Schwabegg befindet sich ein „Had'n“ Informationscenter mit Schaumühle und Verkaufsraum. Genau hier, am Dorfplatz, findet auch seit mehr als 20 Jahren alljährlich das „Had’n“-Fest statt, das bis zu 4000 Besucher anlockt.

Kulturliebhaber sollten unbedingt das Museum Liaunig besuchen. Das auffällige Gebäude steht unter Denkmalschutz und wurde mit dem österreichischen Museumspreis ausgezeichnet. Im Inneren beherbergt es eine der größten Sammlungen österreichischer Kunst ab 1945 ergänzt durch vorangehende Vertreter der klassischen Moderne sowie exemplarische Werke internationaler Künstler. Zudem gibt es interessante, wechselnde Sonderausstellungen.

Neuhaus zählt zum Geopark Karawanken und begeistert auch mit prächtiger Natur. Liebhaber davon sollten sich den Wassererlebnisweg nicht entgehen lassen.
Radfahrer am Drauradweg überqueren im Ortsgebiet von Neuhaus die Hängebrücke Santa Lucia, die längste Stahlseil-Hängebrücke Österreichs.

Alle Unterkünfte in Neuhaus!

Kontakt

Gemeinde Neuhaus
Neuhaus 12
9115 Neuhaus
Tel.: +43 4356 2043 
Fax: +43 4356 2043 13
neuhaus@ktn.gde.at 
www.neuhaus.at