St. Georgen am Längsee

Alte Baudenkmäler und junger Wein

Im Ortsgebiet von St. Georgen am Längsee befinden sich gleich mehrere Kärntner Besuchermagneten. Allen voran eine der bekanntesten Burgen Österreichs, die Burg Hochosterwitz.

Mit ihren 14 erhaltenen Burgtoren thront sie majestätisch und schon von weitem sichtbar hoch über der Talebene. Eine Rüstkammer, eine Waffen- und Bildersammlung aus der Renaissancezeit, die Möglichkeit, das mittelalterliche Handwerk näher kennenzulernen und ein vielfältiges Kulturprogramm mit Konzerten, Ausstellungen und Festen zeigen die Burg in ihrer Vielfalt.

Aber nicht nur die Burg Hochosterwitz sondern viele weitere Kulturdenkmäler wie Schlösser, Burgen, Burgruinen, Kirchen und Kapellen warten darauf, entdeckt zu werden. Besonders zu hervorheben ist die Burgruine Taggenbrunn, der als neues Zentrum von Kärntens größtem Weingut neues Leben eingehaucht wurde.

Freizeittipps: Ein Sprung in den warmen Längsee, eine Runde am 18-Loch Golfplatz und der Blick vom Stift auf die herrliche Landschaft. Zudem gibt es in der Gemeinde 86 Kilometer beschilderte Wanderwege.

Alle Unterkünfte in St. Georgen am Längsee!

Kontakt

Tourismusverband St. Georgen/Längsee
Längseestraße 48
9313 St.Georgen /Längsee
Tel: +43 4213  4192
Fax:+43 4213  4192 4
info@laengseehochosterwitz.at
www.laengseehochosterwitz.at