St. Veit an der Glan

Einstige Herzogstadt setzt auf erneuerbare Energie

St. Veit an der Glan, bis 1518 Landeshauptstadt Kärntens, liegt eingebettet in eine Region der Burgen, Schlösser, Kirchen, Museen und Sehenswürdigkeiten.

Somit ist die einstige Herzogstadt ein perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen und (E-)-Bike-Touren. Ein Verleihstandort für E-Bikes befindet sich direkt im Stadtzentrum. Zudem gibt es spannende Themenstadtführungen, z. B. Laterndl-Stadtführung, Wasserwandern, Schlösser- und Ruinentour oder Pilgern auf den Spuren der Heiligen Hemma.

Einen Besuch lohnt auch das Museum St. Veit mit den Schwerpunkten Eisenbahn, Modellbahn, Stadtgeschichte, Motorisierung, Post und Telekom. Im Museum befindet sich auch der weltweit einzige Fahrsimulator eines Triebwagens 4030.

St. Veit ist aber auch für den St. Veiter Wiesenmarkt bekannt! Seit weit über 600 Jahren findet der seinerzeit traditionelle Markt, der sich im Laufe der Zeit zum Volksfest entwickelt hat, alljährlich im September statt. Zehn Tage lang wird gehandelt, gefeilscht und gefeiert. Das Spektrum reicht von Festumzug, 200 Krämerständen und 40 Gastronomiebetriebe über Vergnügungspark und Live-Musik bis zu Ausstellungen und Sonderschauen (z. B. Land und Wirtschaft, Auto und Motor, Kleintiere).

In St. Veit wird bereits heute der Weg der erneuerbaren Energie gelebt. Die Vision: Bis zum Jahr 2020 will man energieautark werden. Interessante Ansätze stellt die Ausstellung „Erlebnis Energie“ im Fuchspalast im Stadtzentrum vor.

Ein besonders beliebtes Freizeitvergnügen für Einheimische und Gäste: Das St. Veiter Hallenbad mit Freibad und Rutschen sowie einer sehr attraktiven Saunalandschaft.

Alle Unterkünfte in St. Veit an der Glan!

Kontakt

Tourismusinformation St. Veit
Prof. Ernst Fuchs Platz 1
9300 St. Veit/Glan
Tel.: +43 4212 4660
Fax: +43 4212 4660 660
info@clubsanktveit.com   
www.sv.or.at