In Österreichs südlichstem Bundesland genießt man gerne. Das spiegelt sich in der Kultur, den Traditionen, Bräuchen und natürlich auch in der Kulinarik wider. Die sogenannte Alpen-Adria-Küche ist geprägt von italienischen und slowenischen Einflüssen, die die typisch österreichischen Gerichte auf besondere Weise bereichern. Kulturelle Vielfalt, die für Würze sorgt und das Essen in Kärnten zu einem facettenreichen Genuss macht. Vielleicht ist das einer der Gründe dafür, dass die kulinarische Landschaft Kärntens so viele Top-Restaurants und Haubenlokale bereithält, die für Gourmetgenuss der Extraklasse sorgen.