Wuff on tour - Radreisen mit dem Hund

Herrchen, Frauchen und der vierbeinige Liebling entspannt unterwegs: Bei einer Radreise mit dem Hund treffen Sie in Kärnten in Österreich auf ideale Bedingungen.

@ Kärnten Werbung
Fahrradfahren mit Blick auf den Klopeiner See

@ Kärnten Werbung
Mit der ganzen Familie um den Klopeiner See radeln und am Steg die Aussicht genießen.

Radreisen sind eine wunderbare Möglichkeit, Urlaub zu machen. Auf dem Fahrrad landschaftlich reizvolle Gefilde zu erkunden, macht nicht nur Spaß. Auch der gesundheitliche Aspekt spielt für Menschen, die ihren Arbeitsalltag vornehmlich hinter dem Schreibtisch verbringen, eine immer wichtigere Rolle. Hundebesitzer müssen sich davon nicht ausgeschlossen fühlen. Sie nehmen ihren vierbeinigen Liebling einfach mit und reihen sich unter jene ein, die ihre Radreisen mit dem Hund nicht mehr missen möchten!

In Kärnten treffen Sie auf allerbeste Rahmenbedingungen. Das südlichste Bundesland Österreichs bietet mit seinem gut ausgebauten Radwegenetz viel Abwechslung. Wer mit dem E-Bike unterwegs ist, trifft in den meisten Gemeinden auf Ladestationen, um sein Bike mit frischer Energie zu versorgen. Hinzu kommen das milde Klima und ein gastronomisches Angebot, das jede Radreise mit Hund zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Hund und Drahtesel - ein unschlagbares Gespann

@ Kärnten Werbung
Eine Radtour der Sonne entgegen gemeinsam mit dem Vierbeiner

@ Kärnten Werbung
Tolle Kulisse während dem Radfahren gemeinsam mit dem Hund

Wichtig bei Radreisen mit einem Hund sind verkehrsarme oder ganz verkehrsfreie Strecken. Hier empfiehlt sich der vom ADFC (Allgemeinen Deutschen Fahrradclub) als 5-Sterne-Qualitätsroute ausgezeichnete Drauradweg. Jene Etappe, die durch Kärnten führt, ist speziell für Familien (und damit auch für Ihren Hund) geeignet. Sie bietet viele Sehenswürdigkeiten und Badeseen in unmittelbarer Radwegnähe. Ihr Hund braucht - je nach Kondition - regelmäßige Pausen. Gönnen Sie sie ihm! Sie selbst können diese nutzen, um wie er in den nächsten Badesee zu hüpfen und sich abzukühlen. An vielen Kärntner Seen sind Hunde willkommen!

Und nicht nur das. Viele von ihnen bieten eine spezielle Infrastruktur für Hunde. Wen seine Radreise mit dem Hund zum Beispiel an den sonnenverwöhnten Wörthersee führt, der wird dort eine eigens ausgewiesene Hundewiese zwischen dem Strandbad Klagenfurt und Maria Loretto vorfinden. Das Strandbad Messner am Ossiachersee hat einen Badebereich für Hunde eingerichtet und am Hafnersee erwartet Sie gar ein spezieller Hundebadeplatz. Dies sind nur wenige Beispiele - detaillierte Informationen zu Ihrer Urlaubsdestination in Kärnten bekommen Sie von Ihrem Gastgeber oder im örtlichen Fremdenverkehrsbüro.

Freuen Sie sich auf die Radreise mit Ihrem Hund - in Kärnten!

Mit dem Hund gemeinsam in den Urlaub und eine Radreise unternehmen

Kärnten ist bekannt für seine familienfreundlichen Radwege. Der Hund als Familienmitglied profitiert davon ebenso. Generell gilt: Überall dort, wo Sie mit Kindern radfahren können, ist es auch mit einem Hund möglich. Selbst wenn es ins Gelände geht. So mancher Mountainbiker kommt für seine Radreise mit dem Hund vorzugsweise nach Kärnten, weil er hier mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt: traumhaft schöne Mountainbikestrecken und -Trails, auf die auch Hunde mitgenommen werden können. Dazu gehört zum Beispiel die nock/bike-Region Millstätter See und Bad Kleinkirchheim mit ihrem gut ausgebauten Mountainbike-Netz von rund 700 Kilometern.

Für viele Hunde ist eine Radtour mit Herrchen oder Frauchen ein richtiger Spaß. Sie lieben die Bewegung und powern sich nach Lust und Laune aus. Natürlich gibt es bei jeder Radreise mit einem Hund ein paar Dinge zu beachten. So sollte man immer eine Trinkschüssel und Proviant mit dabeihaben, auch ein Handtuch leistet - vor allem nach einem erfrischenden Besuch am See - gute Dienste.

Und noch ein Tipp: Ihr Hund sollte ohne Leine laufen können. So kann er seine Geschwindigkeit selbst bestimmen. Die im Handel erhältlichen Fahrradhalterungen für Hunde sind dafür ungeeignet - schon gar nicht auf längeren Strecken.

Hunde willkommen

Endlich hinaus aus der Stadt, durchatmen und eine „Schnauze“ voll klarer Bergluft einsaugen und die wunderbaren Gerüche des sommerlichen Kärntens aufnehmen.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung