Kurzurlaub für die Seele: Wandern in Kärnten

Im Kurzurlaub wandern gehen: Kärnten in Österreich bietet alles, was man dafür braucht: Berge, Seen, mildes Klima und besondere Attraktionen. Auf geht's!

@ Kärnten Werbung
Wandern neben grünen Wieses und schönen Seen.

@ Kärnten Werbung
Wandern am See auf der Wolitzenalm.

Es gibt Momente im Leben, in denen stehen die Zeichen eindeutig auf Kurzurlaub! Ein paar Tage ausspannen, den Stress des Alltags hinter sich lassen, durchatmen und die Seele baumeln lassen. Viele Menschen wollen in ihrem Kurzurlaub wandern gehen, Schritt für Schritt die Natur genießen und wieder bei sich selbst ankommen. Die wahren Kenner unter ihnen kommen nach Kärnten, Österreichs südlichstes Bundesland. Genießen Sie das milde, mediterran beeinflusste Klima auf der Südseite der Alpen und begeistern Sie sich für die Vielfalt der dortigen Berglandschaften!

Kärnten ist nicht nur reich an Wandermöglichkeiten, bewirtschafteten Hütten und Almen. Besonders reizvoll sind auch seine vielen Badeseen, in denen Sie im Kurzurlaub nach dem Wandern Erfrischung finden. Diese Kombination ist typisch für Kärnten und verleiht Ihrem Kurzurlaub eine ganz besondere Qualität.

Kurzurlaub geplant? Wandern Sie durch Kärntens Berg- und Seenwelt!

Wandern im Moelltal - auf grünen Wiesen, bewachsen mit wunderschönen Blumen wird die Wanderung zum einmaligen Erlebnis.

Beim Wandern in den Kärntner Bergen treffen Sie - welche Region auch immer Sie für Ihren Kurzurlaub gewählt haben - auf ein gut ausgebautes und markiertes Wegenetz, spannende Themenwege und Slow Trails mit besonderem Anspruch. Ob Sie eine fordernde Bergtour unternehmen, um vom Gipfel weit ins Land hineinsehen zu können, oder ob Sie eine gemütliche Wanderung über leichte Wege vorziehen: In den Bergen Kärntens lässt sich so gut wie jede Sehnsucht nach Natur und Urlaubsgenuss stillen.

Eine besonders schöne Berg-See-Kombination stellt zum Beispiel der Naturpark Weissensee dar. Hier wählen Sie unter 200 km markierten Wanderwegen, die bis auf 2.300 m Seehöhe hinaufführen. Interessant sind auch die gut durchdachten Themenwanderwege im See- und Almbereich. Perfekt für einen Kurzurlaub zum Wandern ist etwa der Nationalpark Hohe Tauern, der erste Nationalpark Österreichs. Folgen Sie dem Tauernhöhenweg entlang des Alpenhauptkammes bis hinauf zu den imposanten Dreitausendern! Besonders empfehlenswert sind auch die Trekkingroute Hochalmrunde, eine Nachtwanderung in die Grottensteinschlucht oder eine Tour auf die Pasterze, den eindrucksvollen Gletscher des Großglockners.

Mein allerschönster Kurzurlaub: Wandern mit Wow-Effekt

@ Kärnten Werbung
Wunderschöne Wanderwege umgeben von herrlicher Natur.

@ Kärnten Werbung
Mit den richtigen Wandergepäck die Nockberge erwandern.

Für viele Wanderfreunde ist ein Kurzurlaub erst perfekt, wenn sie in diesen wenigen Tagen möglichst viel Neues, wenn nicht gar Einzigartiges kennen gelernt haben. Zu solchen Attraktionen gehört ganz sicher der sogenannte Speik, wie er im Biosphärenpark Nockberge vorkommt. Speik ist der Name des Alpenbaldrians, eine Heil- und Duftpflanze, deren wertvolle Inhaltsstoffe von der Kosmetikindustrie hochgeschätzt sind. Die unscheinbare Pflanze blüht im Juli und August und verwandelt die sanft-hügeligen Nockberge in ein wahres Duftmeer. Hier findet man während eines Kurzurlaubs beim Wandern zu Belebung und Beruhigung zugleich. Wellness by going sozusagen!

Eine weitere Attraktion, die es nur in Kärnten gibt, ist das Granattor am Millstätter See. Es steht auf der zweiten und landschaftlich schönsten Etappe des Millstätter See Höhensteigs. Die Pfeiler des mächtigen Durchgangs sind mit Tonnen von natürlich rund geschliffenem Granatgestein gefüllt und große Lettern im Tor informieren über die Geschichte des rubinroten Granats. Hintergrund dieser Sehenswürdigkeit ist das größte Granatvorkommen der Alpen, das sich im Höhenrücken im Norden des Millstätter Sees befindet. Das Tor wurde 2009 errichtet und ist eine von acht Attraktionen mit Geschichte und Aussicht am Millstätter Höhensteig. Krönen Sie Ihren Kurzurlaub mit dieser Sehenswürdigkeit und wandern Sie zum Granattor oberhalb der Lammersdorfer Hütte. Es lohnt sich!

Wandern in Kärnten

In Kärnten warten Traumpfade in einzigartiger Berg-Badeseenlandschaft in allen Höhenlagen.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung