Wenn der Berg ruft: ein Wanderwochenende in Kärnten

Frische Kräfte sammeln, dem Alltag entfliehen: die Berge und Seen in Kärnten bieten alles, was man sich für ein unvergessliches Wanderwochenende wünscht.

@ Kärnten Werbung
Wandern im Moelltal - hier führt jeder Weg ins Wanderglück

@ Kärnten Werbung
Die Aussicht auf den schönen Millstätter See genießen!

Urlaub ist das Salz des Lebens. Wer einen anstrengenden Arbeitsalltag hat, der braucht von Zeit zu Zeit ein bisschen Abstand und Abwechslung. Abschalten, den eigenen Vorlieben wieder mehr Raum geben, Erlebnisse mit der Familie teilen. Wem würde das nicht gefallen?

Viele Menschen zieht es im Kurzurlaub in die Berge. Während eines Wanderwochenendes verbinden sie vieles miteinander, das ihnen wichtig ist: eine andere Umgebung, Bewegung an der frischen Luft, gute Gespräche mit dem Partner, Zeit für sich. Meist genügen nur wenige Tage, um sich wieder frisch und inspiriert zu fühlen.

Kärnten, das österreichische Bundesland an der Südseite der Alpen, ist wie geschaffen für ein entspannendes Wanderwochenende - ob mit der Familie oder dem Freundeskreis. Hier treffen Sie auf herzliche Gastfreundschaft, die berühmte Kärntner Kulinarik und authentische Natur. Genießen Sie eine Atmosphäre des Wohlgefühls und entdecken Sie beim Wandern eine neue Form der Leichtigkeit!

Ihr Wanderwochenende in Kärnten - erlebnisreiche Tage wecken neue Kräfte

Ein Wochenende auf den Bergen genießen.

Kärnten mit seinem unvergleichlichen Zusammenspiel von Bergen und Seen ist wie geschaffen für ein entspannendes Wanderwochenende. Zahllose gepflegte und gut beschilderte Wanderwege führen Sie durch atemberaubende Naturlandschaften, gemütliche Gastwirtschaften und Almhütten laden zum Rasten und Gustieren ein. Ob Sie nun eine anspruchsvolle Bergtour mit Hüttenübernachtung planen oder einfach nur über leichte Wanderwege spazieren wollen - bitte sehr: In Kärnten haben Sie immer die Wahl!

Beim Wandern in Kärnten liegt der Fokus immer auf dem Genuss - je nachdem, wo Ihre Leidenschaften und Ansprüche liegen. Besonders beliebt sind die vielen Höhen- und Weitwanderwege, die sich etappenweise auch an einem kurzen Wanderwochenende erschließen lassen. Sie führen nicht selten über die österreichische Staatsgrenze hinweg weiter in den Süden nach Slowenien oder Italien - hier erwarten Sie im wahrsten Sinne des Wortes grenzüberschreitende Erfahrungen. Lernen Sie doch einmal den Karnischen Höhenweg in der Region Nassfeld, Pressegger See, Lesachtal, Weissensee kennen. Oder entdecken Sie die Gipfelwelt der Kreuzeckgruppe im Outdoorpark Oberdrautal. Sie werden staunen: bis zu 30 Dreitausender machen einander hier Konkurrenz!

Wanderwochenende - Genuss von Freitag bis Sonntag

@ Kärnten Werbung
Wandern umgeben von grünen Wiesen und schönen Seen.

@ Kärnten Werbung
Wandern im Moelltal - auf grünen Wiesen, bewachsen mit wunderschönen Blumen wird die Wanderung zum einmaligen Erlebnis.

Genusswanderern, denen der Sinn mehr nach unangestrengtem Dahinwandern als nach Gipfelsieg steht, empfiehlt sich die Region Villach. Auf der Gerlitzen bietet sich dafür beispielsweise der "Kostaleweg" an, ein Rundweg samt kulinarischer "Hüttenanbindung". Mit einem fantastischen Panorama lockt wiederum der Sonnenwinkel Kärntens in den Karawanken. Hier wandern Sie auf dem Panoramaweg Südalpen über die Regionen Rosental, Klopeinersee/Südkärnten bis ins Lavanttal. Suchen Sie sich für Ihr Wanderwochenende jene Etappe aus, die sie am meisten reizt. 17 Tagesetappen erstrecken sich hier über 200 Kilometer - jede für sich ein unvergessliches Erlebnis!

Noch ein Tipp für Ihr Wanderwochenende: die Kärntner Slow Trails. Darunter versteht man Kurzwanderwege in Seenähe. Sie erschließen Ihnen ungewöhnliche Naturschauplätze mit lehrreichen Informationen zu Flora, Fauna und Erdgeschichte sowie inspirierende Seepanoramen. Bei dieser relativ neuen Wandervariante steht slow motion statt high speed im Vordergrund - genießen Sie idyllische Ausblicke und ergeben Sie sich dem Reiz der Langsamkeit. Besonders beliebt bei Wanderern aller Couleur ist auch der Nationalpark Hohe Tauern mit seinen Wander- und Bergrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Und wer sich während seines Wanderwochenendes auf die Spuren des Speik, des Alpenbaldrians, machen will, ist im Biosphärenpark Nockberge am richtigen Platz.

Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust!

In Kärnten werden Wanderer mit atemberaubender Natur, mildem Klima und Traumpfaden in allen Höhenlagen verwöhnt.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Unterkünfte in Kärnten - mit BestPreis-Garantie!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung