Wassersport in Kärnten hat viele Facetten

Seen, Flüsse, Bäche, Quellen: Am sonnenverwöhnten Südrand des Alpenbogens ist Wasser allgegenwärtig. In Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, kann dieses Element so vielfältig wie kaum wo sonst erlebt werden. Von Baden bis Paddeln, von Fischen bis Verkosten. Was für eine Entdeckungsreise!

1. Von Bucht zu Bucht

Kleine, idyllische Uferplätze, die man nur per Ruderboot unter Astbögen hindurch erreichen kann. Es ist ein ganz anderes Erleben des Millstätter Sees, das man beim morgendlichen „Buchtenwandern“ mit dem Millstätter Bootsbauer Gottfried Strobl genießen kann. Eineinhalb Stunden dauert die Ruderboot-Tour quer über den See, hin zu versteckten, naturbelassenen Buchten. Zu jeder Einzelnen weiß Gottfried eine Menge zu erzählen. Einsteigen, anrudern, sich verzaubern lassen!  
Mehr lesen

2. Smaragdgrünes Paddelparadies

Draupaddelweg

am Draupaddelweg

Da ein Vogelzwitschern, dort das sanfte Blätterrauschen im Wind. Und dazwischen nur das rhythmische, fast meditative Plätschern des Paddels im Wasser. Mehr Natur geht kaum als per Kanu oder Kajak am „Drau Paddelweg“ die smaragdgrüne Kärntner Flussmajestät zu befahren. Drei gemütliche Tagesetappen zwischen Oberdrauburg und Paternion sind als Pakete buchbar.
www.draupaddelweg.com

3. Hinausfahren mit dem Fischer

Sam Strauss
Anfischen am Millstätter See

Sam_Strauss_Kaernten_Werbung
Anfischen am Millstätter See

Die Netzfischerei ist eine hohe Kunst. Am Millstätter See können Gäste dem Fischer Peter Sichrowsky dabei über die Schulter schauen: Er nimmt Interessierte mit zum Einholen der Netze, die er am Morgen zuvor ausgelegt hat. Während man gemeinsam Masche für Masche aus dem Wasser zieht, den Fang von Reinanken, Hechten oder Schleien ins Boot holt, bringt Sichrowsky seinen Gästen viel über Lebensweise und Lebensraum der Fische näher. Zurück an Land lockt schon der Duft von gebratenen Reinanken, die anschließend im Familienhotel Post verkostet werden.  
Mehr lesen

4. Wildnistour auf der Gail

Magische Momente Sommer, Kanutour auf der Gail

Kanutour auf der Gail

Die Schütt ist eine einzigartige Wildnislandschaft am Fuße des Dobratsch, durch die hindurch sich die Gail schlängelt. Mal ganz besonnen und ruhig, mal rascher und temperamentvoller. Diesen Teilabschnitt per geführter Kanutour zu befahren, garantiert Abwechslung genauso wie eine atemberaubende Landschaftskulisse unterhalb mächtiger Felswände. Zum krönenden Abschluss wartet bei Lisis Almwirtschaft eine Stärkung in Form einer Kärntner Jause. 
Mehr lesen

5. SUPer Trendsport

Stand up paddling Wörthersee

SUP am Wörthersee

Workout mit Benefits, das ist Stand-Up-Paddeln, kurz: SUP genannt. Der Trendsport am Wasser ist eine ziemlich geniale Kombination aus Naturgenuss und Ganzkörpertraining. Versteckte Badeplätze, coole Strandbars, sonnige Uferwiesen, was immer man ansteuert: Das Ausbalancieren am Board und die Vorwärtsbewegung per Stechpaddel beanspruchen beinahe alle Muskeln. In Kärnten gibt’s SUP-Angebote an fast allen Seen, von frühmorgens bis in die Abenddämmerung. 
Mehr lesen

Tipp von

Freerider Luca Tribondeau

Wer den Weissensee noch nicht kennt und in Kärnten auf Urlaub ist sollte sich diese Destination auf keinen Fall entgehen lassen. Er ist einer der schönsten Seen im Lande und dazu noch umrundet von beeindruckenden Bergen. 

Egal ob zum Schwimmen, Biken, Wandern oder einfach nur zum Genießen, die Natur am Weissensee begeistert. Sollte sich für Sie die Möglichkeit ergeben, Stand up Paddeln zu gehen, machen sie es! Denn das Gefühl, über dem klaren Wasser des Gebirgssees und inmitten der Berge zu stehen, ist einzigartig!

Stand Up Paddling am Weissensee mit Luca
Stand Up Paddling am Weissensee mit Luca TribondeauVideo

6. Naturtrip mit Genussfloß

Region Weissensee Genussfloss

Genussfloss am Weissensee

Am Vormittag trägt das glitzernde Seewasser das Genussfloß über den Weissensee, dorthin, wo Bär, Luchs, Bart- und Gänsegeier ihren Lebensraum haben. Auf ihrer Erkundungstour durch Wälder und über Wiesen erfahren die Gäste eine Menge über die Wildtiere der Region. Zoologin Manuela Siller gibt Einblicke in deren Verhalten, ihre Wetterinstinkte, das Zusammenwirken von Flora und Fauna rund um den See. Abschließend geht’s am Genussfloß zurück, wo auf der Fahrt Weissensee-Fisch und edle Tropfen kredenzt werden. 
Mehr lesen

7. Warmes Wasser im Wald

Region Villach
Maibachl in Warmbad Villach

Maibachl in Warmbad Villach

Maibachl in Warmbad Villach

Region Villach
Maibachl in Warmbad Villach

Ein Thermalwasserteich mitten im Laubwald. Klingt das nicht wundervoll? Mit etwa 29 Grad tritt das Warmbader Thermalwasser bei Villach in einem Waldstück aus dem Boden, und zwar vor allem in Zeiten der Schneeschmelze und nach stärkeren Regenfällen. Das sind die perfekten Tage, um ein Wohlfühl-Bad im Villacher Maibachl zu nehmen. Ein herrlich entspannendes und unvergleichbares Badeerlebnis! 
Mehr lesen

8. Bootfahren und Biken

13 Mountainbikestrecken mit mehr als 150 Kilometer Länge hat die Bergwelt rund um den Weissensee in petto. Von vielerlei Stellen aus mit hinreißenden Panoramablicken auf den See, versteht sich. Wer dem Weissensee dabei noch näher sein möchte, steigt einfach um aufs Taximodell „Bike & Boot“. Schiff oder Boot, bestens ausgerüstet für die Bedürfnisse von Radsportlern, stehen am Streckenende als Transportmittel zur Verfügung. 
Mehr lesen

9. Einfach abtauchen

Viktoria Urbanek_Michael Stabentheiner
Tauchen am Ossiacher See

Ossiacher See

Ossiacher See

Arnold_Poeschl
Tauchen am Weissensee

Tauchen am Weissensee

Tauchen am Weissensee

Edward Gröger; © Kärnten Werbung
Schnorcheln am Weissensee

Schnorcheln am Weissensee

Schnorcheln am Weissensee

Viktoria Urbanek_Michael Stabentheiner
Tauchen am Ossiacher See

Viktoria Urbanek_Michael Stabentheiner
Tauchen am Ossiacher See

Urlaub ist die beste Zeit, um die Perspektive zu wechseln. Zum Beispiel, die Kärntner Seen einmal von unten zu betrachten. Bis auf wenige Ausnahmen können alle Seen in Kärnten betaucht werden, jeder von ihnen hat seinen eigenen Charme und seine ureigenen Besonderheiten. So gleicht beispielsweise der hellgrüne Weissensee einem Unterwasserpark, der Ossiacher See zeigt seine dunkle Seite und mächtige Fische und der Millstätter See wartet mit einer ungeahnten Artenvielfalt im Wasser auf.
Mehr lesen

10. Yoga on the beach

Der herabschauende Hund am Badesteg? Am Wörthersee vollkommen alltäglich. Seit das Yogafestival „Namaste am See“ jeden Frühsommer tausende Gäste an die Gestaden des Wörthersees ruft, sind Yogis und Yoginis rund um den See zu allen Tageszeiten eine Normalität. Mit einem bestechenden Vorteil: Nach absolvierter Yogaeinheit kann man gleich einen Sprung ins kühle Nass wagen. Wo gibt’s das sonst? 
Mehr lesen

11. Eine Verabredung im Badehaus

Es ist der Glanz alter Zeiten, gepaart mit dem Komfort der Gegenwart, der die beiden Badehäuser am Wörthersee und am Millstätter See zu so besonderen Orten macht. Dabei handelt es sich um architektonisch reizvolle Wellnessoasen direkt am Seeufer, die die Exklusivität eines Wellnesshotels mit der Zugänglichkeit einer Therme vereinen. Die immer wechselnden Stimmungen des Sees tragen das Ihre zum Wohlbefinden bei. Gäbe es die Badehäuser nicht schon, man müsste sie erfinden!
Werzer's Badehaus 
1. Kärnten Badehaus in Millstatt


12. Erlebnis auf Schiff

Wörthersee Schifffahrt

Wörthersee Schifffahrt

Für Urlaubserlebnisse am Schiff muss man wahrlich keine Kreuzfahrt buchen. Auf Kärntens Seen und Flüssen kreuzen viele Schiffe, vollbeladen mit kulturellen und kulinarischen Eindrücken. Die Neue Bühne Villach bringt ihr Sommerstück stets am Drauschiff zur Aufführung; am Millstätter See werden Themenfahrten mit Jazz oder italienischem Flair angeboten. Der Party-Cruise beim Gayfestival „Pink Lake“ am Wörthersee ist sowieso schon legendär, genauso wie der Sonntagsbrunch auf Schiff. In diesem Sinne: Leinen los!

13. Gourmet mitten im See

Kulinarik

"Dinner for two" Hotel Koller

Eine Palmeninsel im See, ein festlich gedeckter Tisch, ein Kellner, der per Motorboot einen Gang nach dem anderen herancatert. So buchstabiert man Romantik am Millstätter See. Das „Dinner for two“-Paket des Hotel Koller’s ist nicht nur eine außergewöhnliche Location für ein Date bei Kerzenschein, es ist auch kulinarisch mit Champagner-Aperitiv und Sieben-Gänge-Menü in der ersten Liga angesiedelt. Buchbar im Juni, Juli und August, rechtzeitig reservieren! 
Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren...

Das Wetter heute, 18. Oktober 2019

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung