Was Einheimische und Urlauber an Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, gleichermaßen begeistert: Hier dauert der Sommer länger als anderswo und lädt auch im September noch zum Baden in warmen Seen und bis in den Spätherbst zum aktiven Genießen mit „magischen Momenten“, Wandern, Golfen und Radfahren ein. Das Vergnügen komplett machen kulinarische Veranstaltungen, wie zum Beispiel „Hüttenkult“ und „Tafeln“ oder „Wellness mit Südblick“.